Kohl-Gruppe setzt auf Jaguar

Autor Stephan Richter

Kohl Automobile aus Aachen erweitert das Produktangebot um die Edelmarke Jaguar und schafft damit sechs neue Arbeitsplätze im Verkauf und im Service.

Die Aachener Kohl-Gruppe hat ab Ende Mai auch Neuwagen der Marke Jaguar im Angebot.
Die Aachener Kohl-Gruppe hat ab Ende Mai auch Neuwagen der Marke Jaguar im Angebot.
(Foto: Kohl)

Das Aachener Mehrmarkenautohaus Kohl Automobile erweitert sein Angebot um die Edelmarke Jaguar. Bereits Ende Mai öffnet das Unternehmen Vertrieb und Service für das neue Fabrikat in den bestehenden Räumlichkeiten in der Neuenhofstraße. Anlass für das Datum bietet die Markteinführung des Jaguar F-Type. Zugleich wird Kohl Automobile damit exklusiver Jaguar-Handelspartner für den Großraum Aachen und Düren.

Zum Herbst möchte das Unternehmen dann Jaguar gemeinsam mit Land Rover in umgebauten und den Standards des Herstellers angepassten Räumen in der Sonnenscheinstraße präsentieren. Schon jetzt konnte die Kohl-Gruppe sechs neue Arbeitsplätze schaffen. Nicht zuletzt dank der vielversprechenden Produktoffensive von Jaguar Land Rover erwartet das Unternehmen laut eigener Aussage mittelfristig weiteres Wachstum.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

(ID:39655140)