Suchen

Kurzschlussgefahr: Alfa Romeo ruft den Stelvio zurück

| Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Yvonne Simon

In Dieselmodellen kann ein Generatorkabel durch Kontakt mit der Abgasrückführleitung beschädigt werden. Es droht ein Brand im Motorraum, weshalb weltweit fast 31.000 Fahrzeuge in die Werkstatt müssen.

Firmen zum Thema

Beim Alfa Romeo Stelvio gibt es Probleme mit der Elektrik.
Beim Alfa Romeo Stelvio gibt es Probleme mit der Elektrik.
(Bild: Jens Scheiner)

Die FCA-Tochter Alfa Romeo ruft erneut ihr SUV Stelvio zurück. Wie im Sommer geht es bei weltweit knapp 31.000 Fahrzeugen um Probleme mit der Elektrik. Diesmal ist allerdings nur die Dieselvariante (2.2 JTD) betroffen, bei der Brandgefahr im Motorraum besteht. Dies bestätigte ein Sprecher des Importeurs für Fahrzeuge, die zwischen 18. Januar 2017 und 18. September 2018 vom Band liefen.

FCA Germany hat nach eigenem Bekunden bislang 1.643 SUV (ohne Grauimporte) auf der Liste, die hierzulande in die Vertragswerkstatt müssen. Der Rückruf mit dem Aktionscode „8228“ sieht nur einen kurzen Boxenstopp vor. Binnen 20 Minuten bringen die Mitarbeiter eine Halterung an, die dafür sorgt, dass das Generatorkabel in seiner vorgesehenen Position bleibt. So soll künftig ein problematischer Kontakt mit dem AGR-Rohr ausgeschlossen sein.

(ID:45664327)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist