Lueg ernennt neuen Finanzvorstand

Martijn Storm kommt von Geers Hörakustik

| Autor: Christoph Seyerlein

Martijn Storm folgt bei Lueg auf Jörg Scharwald.
Martijn Storm folgt bei Lueg auf Jörg Scharwald. (Bild: Lueg)

Martijn Storm wird zum 1. Dezember 2017 neuer Finanzvorstand der Fahrzeugwerke Lueg AG. Wie die Handelsgruppe am Freitag in Bochum vermeldete, folgt der 42-Jährige auf Jörg Scharwald, der das Unternehmen Ende September nach über 26 Jahren verlassen hatte.

Storm ist in der Autobranche noch ein unbekanntes Gesicht. Er wechselt von Geers Hörakustik in Dortmund zu Lueg. Zuvor war der 42-Jährige Niederländer für den Farben- und Chemiespezialisten Akzonobel sowie für Audionovia International tätig. Storm hat einen Master-Abschluss in Industrial Engineering and Management von der Technischen Universität Eindhoven.

Jürgen Tauscher, Vorstandsvorsitzender von Lueg, freut sich auf seinen neuen Kollegen: „Wir sind uns sicher, dass uns mit ihm die Neuausrichtung auf Zukunftsthemen gelingen wird – insbesondere im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung. Mit ihm werden wir unseren Wachstumskurs weiter konsequent vorantreiben.“

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44997938 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

In Oslo hat die Premium-Elektromarke ihren europaweit ersten Polestar-Space eröffnet. Einen Verkäufer sucht man hier vergeblich: Dennoch stellt der Hersteller auch den deutschen Store-Betreibern ein attraktives Geschäftsmodell in Aussicht. lesen

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Es ist wie das große Reinemachen: Für den Jahresabschluss muss ein Unternehmen eine komplette Bestandsaufnahme durchführen und quasi in die letzten Winkel des Geschäfts blicken. Das erfordert einige Vorarbeiten. lesen