Lueg investiert zwölf Millionen

Autor / Redakteur: Stephan Richter /

Die Fahrzeug-Werke Lueg AG investiert nach wie vor in die bestehenden Unternehmenstrukturen. Nun hat der Mercedes-Benz-Partner den Standort Bochum umfassend renoviert.

Firmen zum Thema

Von der Skizze zur Eröffnung: Das neue Lueg-Center am Stammsitz in Bochum.
Von der Skizze zur Eröffnung: Das neue Lueg-Center am Stammsitz in Bochum.
( Lueg )

Der Standort der Fahrzeug-Werke Lueg AG in Bochum erstrahlt seit Anfang Oktober in neuem Glanz. Mit dem Umbau setzt der Mercedes-Benz-Partner und Mehrmarkenhändler seine Investitionsstrategie fort, die auf die Modernisierung vorhandener Strukturen zielt. Bereits 2010 hat das Unternehmen große Teile der IT-Basis ausgetauscht.

In das Bochumer Bauprojekt flossen nach Unternehmensangaben zwölf Millionen Euro. Der Standort in der Universitätsstraße erfüllt nun die aktuellsten Standards von Mercedes-Benz. „Wir haben gleich drei Ziele verwirklicht: unserem Center Bochum ein markantes Gesicht gegeben, den historisch gewachsenen Standort komplett neu geordnet und so den innenstadtnahen Stammsitz unseres Unternehmens gesichert“, erklärt Vorstandsvorsitzender Jürgen Tauscher. Zusätzlich hat Lueg eine Büroimmobilie geschaffen, die bereits vollständig vermietet ist.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Unternehmensbereiche rücken zusammen

Das Center Bochum ist einer der ältesten Standorte der Lueg-Gruppe. Durch die Modernisierung hat das Autohaus die Wege zwischen den einzelnen Unternehmensbereichen wie Neu- und Gebrauchtwagenverkauf, Mercedes-Benz und Smart sowie der Serviceannahme und den Werkstätten verkürzt. Zudem befindet sich auf dem Gelände eine Tiefgarage. „Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden alle Dienstleistungen nun auf kompaktem Raum an“, erklärt Centerleiter Michael Speh.

Seit der Grundsteinlegung sind 16 Monate vergangen, sämtliche Arbeiten erfolgten im laufenden Geschäftsbetrieb. Dieser Herausforderung mussten sich die über 200 Mitarbeiter des Centers Bochum während des Umbaus stellen. „Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt pünktlich im Jubiläumsjahr des Automobils fertigstellen konnten“, erklärt Speh.

Pünktlich zur Eröffnung hat Lueg ein neues Firmenlogo präsentiert. Zudem hat das Unternehmen Standards für seine Center, für die Betreuung der Kunden und für die Kleidung der Mitarbeiter erarbeitet.

(ID:385319)

Über den Autor

 Stephan Richter

Stephan Richter

Freier Autor