Mercedes stärkt Transporterkompetenz im Handel

Autor Christoph Seyerlein

Mercedes treibt die Professionalisierung seiner Händler beim Thema Transporter weiter voran. Im Rheinland hat kürzlich das 100. „Van Pro Center“ in Deutschland eröffnet.

Firmen zum Thema

Mercedes hat im Rheinland das 100. „Van Pro Center“ zertifiziert.
Mercedes hat im Rheinland das 100. „Van Pro Center“ zertifiziert.
(Bild: Daimler AG)

Mercedes-Benz treibt die Kompetenz für die Transporter- und Vansparte im eigenen Händlernetz weiter voran. Wie der Hersteller bekanntgab, hat er mit einem Betrieb in der Vertriebsregion Rheinland kürzlich sein 100. „Van Pro Center“ zertifiziert. Insgesamt beteiligen sich mittlerweile 34 Mercedes-Partner mit verschiedenen Standorten in allen Bundesländern an dem Retail-Excellence-Programm.

Die Betriebe fokussieren sich in besonderem Maß auf die Van-Modelle des Stuttgarter Autobauers. Sie bieten Gewerbekunden eine große Auswahl an Fahrzeugen der Baureihen Citan, Vito und Sprinter; für Privatkunden stehen die V-Klasse und der Marco-Polo in allen verfügbaren Varianten, Sonderausstattungen und Branchenlösungen zur Verfügung. In den Showrooms der teilnehmenden Partner stehen die Transporter deutlich mehr im Vordergrund als bislang.

Bildergalerie

Auch um die Professionalisierung der Mitarbeiter kümmert sich Mercedes-Benz. So erhalten Verkäufer spezielle Schulungen, um Einzel- und Flottenkunden bei Fragen zu Transportern und Vans zielgerecht beraten zu können. Zum Angebotsspektrum der „Van Pro Center“ zählen außerdem verlängerte Öffnungszeiten, eine Beratung vor Ort beim Kunden sowie ein breites Gebrauchtwagenprogramm. Gewerbekunden sollen darüber hinaus von einer großen Zahl an Ersatzfahrzeugen und dem Angebot zusätzlicher Fahrzeuge über die „Charter Way“-Miete profitieren.

„Ich freue mich über das erfolgreiche Rollout der mittlerweile mehr als 100 Van Pro Center in Deutschland“, sagte Jochen Dimter, Leiter Mercedes-Benz Deutschland Transporter und Vans. „Wir schaffen damit ein dichtes Vertriebsnetz an geballter Kompetenz von Profis für Profis im Transporterbereich, in dem der Kunde ganz klar im Fokus steht.“

Mercedes Vito: Attacke auf den VW-Bulli
Bildergalerie mit 10 Bildern

„Van Pro Center“ von Mercedes-Benz gibt es seit 2014. Der Hersteller will mit dem Programm seine Händler im Transportergeschäft weiter professionalisieren. Bevor Mercedes-Benz einen Betrieb mit dem Qualitätslabel zertifiziert, erfolgt eine externe Auditierung. Dabei gibt es 46 verschiedene Punkte, deren Umsetzung bewertet wird. Laut Hersteller lasse sich so ein vergleichbarer, hoher Angebots- und Servicestandard gewährleisten, der regelmäßig überprüft werde. Begleitet werden die Betriebe bei der Umsetzung durch erfahrene Berater.

(ID:44240162)