Mini Deutschland unter neuer Leitung

Autor Andreas Wehner

Ab Januar kommenden Jahres leitet Wolfgang Büchel die BMW-Organisation in Australien. Seine Nachfolgerin an der Spitze von Mini Deutschland, Ulrike von Mirbach, kennt die Marke gut.

Anbieter zum Thema

Ulrike von Mirbach leitet künftig Mini Deutschland.
Ulrike von Mirbach leitet künftig Mini Deutschland.
(Bild: Mini)

Ulrike von Mirbach übernimmt zum 1. Januar 2021 die Leitung von Mini in Deutschland. Wie der Autobauer am Freitag mitteilte, tritt die 41-jährige Diplomkauffrau die Nachfolge von Wolfgang Büchel an, der zum gleichen Zeitpunkt an die Spitze der Vertriebsgesellschaft von BMW in Australien wechselt.

Von Mirbach arbeitet schon über 15 Jahre für den BMW-Konzern. In den vergangenen fünf Jahren war sie für das Marketing und Produktmanagement von Mini in Deutschland verantwortlich. Zuvor war sie unter anderem für die Marketingstrategie der Marke BMW im deutschen Markt zuständig und verantwortete Events und Messen sowie die Handelskommunikation von BMW Deutschland. Ihre Nachfolge als Marketingleiterin soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46992543)