Mobiler Lkw-Service von Vergölst wächst

Autor / Redakteur: Stephan Richter /

Vergölst hat 2009 mit seinem mobilen Lkw-Service mehr Kundenfahrzeugen instandgesetzt oder mit neuen Reifen versehen, als noch 2008. Der bundesweite Pannenservice auf Autobahnen ging jedoch zurück.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die zur Continental AG gehörende Vergölst GmbH konnte 2009 den Rückgang ihres Lkw-Pannenservicegeschäfts mit mobilen Arbeiten bei ihren Kunden vor Ort ausgleichen. Da sich der Güterverkehr in Deutschland im vergangenen Jahr rückläufig entwickelte, verbuchte auch das Unternehmen mit 24.000 Aufträgen 1.000 weniger als noch 2008. Insgesamt ging der Bedarf an neuen Nutzfahrzeureifen in Deutschland um etwa 15 Prozent zurück.

Stärkeres Termingeschäft

Die Terminarbeiten vor Ort bei den Kunden konnte Vergölst hingegen steigern, womit sich der Mobil- und Pannenservice erstmals fast die Waage halten.

Für das laufende Jahr hat sich Vergölst das Ziel gesteckt, das Volumen der Panneneinsätze aus dem Rekordjahr 2008 wieder zu erreichen und den Mobilservice weiter zu steigern. Daher plant das Unternehmen auch die derzeit 120 Einheiten große Flotte von Servicefahrzeuge weiter aufzustocken. Dazu Thorsten Schuckenböhmer, Leiter Großverbraucher-Geschäft: „Unser Ziel ist es, Standzeiten der Kundenfahrzeuge und damit Kosten zu minimieren.“

(ID:336968)

Über den Autor

 Stephan Richter

Stephan Richter

Freier Autor