Neumann: Dekra hat ein bewährtes System

Flexibilität und Kundenfreundlichkeit haben das deutsche System der Hauptuntersuchung zum Vorbild in Europa gemacht, ist Dr. Gerd Neumann überzeugt. Deshalb gebe es keinen Grund, daran etwas zu ändern.

| Autor: Die Fragen stellte Konrad Wenz

„Dekra hat gegen die Aberkennung der Akkreditierung durch die DAkkS Einspruch erhoben“, sagt Gerd Neumann. Die Prüfmittel würden den gesetzlichen Vorschriften entsprechen.
„Dekra hat gegen die Aberkennung der Akkreditierung durch die DAkkS Einspruch erhoben“, sagt Gerd Neumann. Die Prüfmittel würden den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. (Foto: Kueppers)

Gerd Neumann: Wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden. Wir haben im vergangenen Jahr den Umsatz um fast sechs Prozent gesteigert. Unsere Position als Marktführer im Prüfwesen mit rund 34 Prozent Marktanteil und jährlich über neun Millionen Hauptuntersuchungen haben wir behauptet. Unser Gutachtenbereich steht ebenfalls gut da. Und was viele gar nicht wissen: Auch periodische Industrieprüfdienstleistungen wie Aufzugprüfungen, Druckbehälterprüfungen und vieles mehr bietet das Niederlassungsnetz der Dekra Automobil GmbH in Deutschland an. Wir können unseren Kunden damit flächendeckend Serviceleistungen anbieten. Hier sehen wir eine deutliche Aufwärtsentwicklung für unser Unternehmen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43851559 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen