Digitales Dokumentenmanagement Papierarm glücklich

Von Julia Mauritz

Das Opel-Autohaus Schlingmann aus Waren an der Müritz setzt auf das Dokumentenmanagement-System Docuvita. Denn es bietet mehr als virtuelle Ordner. Mit dem Programm steuert das Familienunternehmen auch seine Workflows und die Zugriffsrechte.

Buchhalterin Mary Ewert spart durch das digitale Dokumentenmanagement viel Zeit.
Buchhalterin Mary Ewert spart durch das digitale Dokumentenmanagement viel Zeit.
(Bild: Autohaus Schlingmann)

Wenn eine Buchhalterin nach der Einführung eines Dokumentenmanagement-Systems zum Geschäftsführer kommt und ihm mitteilt, dass sie nicht ausgelastet ist und sich zusätzliche Aufgaben wünscht, dann läuft etwas richtig: Im Opel-Autohaus Schlingmann mit Sitz in Waren an der Müritz war genau das der Fall.

Die Vorteile der digitalen Archivierung hatte Geschäftsführer Mathias Schlingmann schon vor vielen Jahren für sich entdeckt. Doch früher beschränkte sich diese im Wesentlichen auf digitale Fahrzeugakten und das Ablegen von Dokumenten in virtuellen Ordnern.