Suchen

PSA-Werkstattkette Euro Repar wächst, aber langsam

Redakteur: Christoph Baeuchle

Euro Repar Car Service hat den 300. Betrieb eröffnet. Damit kommt die PSA-Werkstattkette voran – allerdings deutlich langsamer, als ursprünglich geplant.

Firma zum Thema

Neu in Mayen: Die Gebrüder Nett haben einen Euro Repar Car Service eröffnet.
Neu in Mayen: Die Gebrüder Nett haben einen Euro Repar Car Service eröffnet.
(Baeuchle / »kfz-betrieb«)

Im Eifel-Städtchen Mayen hat die 300. Euro-Repar-Car-Service-Werkstatt eröffnet. Das Autohaus Nett, das auch die PSA-Marken Peugeot und Citroën verkauft, hat den örtlichen Reifenhändler übernommen und daraus eine Euro-Repar-Werkstatt gemacht.

Damit hat die Werkstattkette des französischen Automobilherstellers das Ziel erreicht, das das Unternehmen bereits für Ende 2016 angestrebt hatte. Trotz deutlicher Verzögerungen hält der für den deutschen Markt zuständige Direktor Teile & Kundendienst an den weiteren Zielen fest: „Bis Jahresende wollen wir 400 Betriebe haben.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Mit großem Bahnhof bei der Eröffnung des 300. Betriebes bekräftigte PSA erneut, dass die Werkstattkette im Konzern eine wichtige Rolle spielt. Neben den deutschen Vertretern waren auch Philippe Dauger, der für das Teile- und Service-Geschäft beim PSA-Konzern verantwortlich ist, und Delphine Lafon-Degrange, die bei PSA seit März für den unabhängigen Aftermarket (IAM) zuständig ist, zur Eröffnung nach Mayen gekommen. Vor allem über die günstige Ersatzteilschiene erhofft sich der Hersteller zusätzliche Umsätze.

Dafür wollen auch die Brüder Joachim und Jürgen Nett sorgen, die den Betrieb eröffnet haben:. Sie haben den Reifendienst Mayen übernommen. „Die 400 Kunden vom Reifendienst sind mein Startkapital“, berichtet Jürgen Nett. Alle vier Mitarbeiter vom Reifendienst hat der Unternehmer übernommen, drei in der Werkstatt und einen in der Verwaltung: „Zudem haben wir einen Meister zusätzlich eingestellt.“

Vier Fast Fitter für 20.000 Einwohner

Die Zeichen stehen also auf Expansion, trotz ordentlicher Konkurrenz. In dem 20.000-Einwohner-Städtchen ist Euro Repar Car Service der vierte Fast Fitter. Neben ATU ist auch Bosch Car Service vor Ort. Eigentümer: die Brüder Nett.

Trotz verstärkter Konkurrenz ist Jürgen Nett vom Erfolg seines neuen Betriebs überzeugt. „Entscheidend für den Erfolg ist, dass die Betriebe voneinander getrennt sind“, so Nett. Dies gilt sowohl für den Markenhandel als auch für den Bosch Car Service.

(ID:44933481)