Real Garant bietet eigene Kunden-App

Hilfe für Autohäuser zur Kundenbindung

| Autor: Udo Schwickal

Real Garant bringt mit Care4mobility die erste App für Garantiedienstleistungen auf den Markt.
Bildergalerie: 1 Bild
Real Garant bringt mit Care4mobility die erste App für Garantiedienstleistungen auf den Markt. (Foto: Real Garant Versicherung)

Real Garant hat den Trend aufgegriffen, dass immer mehr Menschen mittels Smartphone und Apps kommunizieren, und mit „Care 4 mobility“ eine eigene App auf den Markt gebracht. Die Anwendung soll Autohäusern eine zusätzliche Möglichkeit zur Pflege der Kundenbeziehung und zur Kundenbindung geben.

Mit der App erhalten Garantienehmer einen detaillierten Überblick über wichtige Fahrzeugdaten und können Kontaktdaten vom Autohaus sowie die Vertragsinhalte abrufen. Zudem benachrichtigt die App über anstehende Termine wie den fälligen HU/AU-Termin oder den Ablauf der Garantie. Das spart dem Autohaus nicht nur Kosten und Zeit für Erinnerungsmailings, sondern führt im besten Fall zu einer Erhöhung der Serviceintervalle. Im Schadenfall sowie zur Terminvereinbarung für eine Garantieverlängerung oder einen Service-Check kann der Kunde über klickbare Kontaktdaten mit seinem Händler in Verbindung treten.

Mit der neuen App könnten Kundenkarten und teure Mailings laut dem Unternehmen zukünftig zumindest teilweise ersetzt werden. Sowohl iPhone-Besitzer als auch Android-User können „Care 4 mobility“ herunterladen. Innerhalb der Anwendung können mehrere Verträge eingespielt werden. Die App passt sich zudem den Sprach- und Regionaleinstellungen der User selbstständig an.

„Care 4 mobility“ ist nach Angaben von Real Garant die bisher einzige App auf dem Markt der Garantiedienstleister. Kunden können die App allerdings erst nutzen, wenn sich das Autohaus bei Real Garant registriert hat.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43647884 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen