Suchen

Rebranding bei VW: Was jetzt auf die Partner zukommt

Das Rebranding bei Volkswagen betrifft nicht nur den Hersteller. Worauf sich Händler, Zulieferer und Co. nun einstellen müssen, zeigt eine gemeinsame Multimedia-Reportage von »kfz-betrieb« und »Automobil Industrie«.

Firmen zum Thema

VW hat sein neues Logo Anfang September enthüllt.
VW hat sein neues Logo Anfang September enthüllt.
(Bild: VW)

Anfang September hat Volkswagen das Tuch von seinem künftigen Logo gezogen. Doch bei der Veränderung des Signets bleibt es nicht: Aus Volkswagen soll New Volkswagen werden. Neue Elemente wie ein Sound-Logo und einer überarbeiteten Kundensprache ziehen damit in Wolfsburg ein.

Eines der größten Rebranding-Projekte der Industrie betrifft dabei nicht nur den Hersteller selbst. Auch auf die gesamte angeschlossene Wertschöpfungskette kommen teils grundlegende Veränderungen zu. In einem gemeinsamen Multimediaprojekt wagen »kfz-betrieb« und »Automobil Industrie« einen Blick Voraus, worauf sich Händler, Zulieferer und Co. in den kommenden Monaten einstellen müssen.

(ID:46155644)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«