Seat-Niederlassung Berlin: Jederzeit zum Wunschtermin

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Ottmar Holz

Kein Zaun stört den Zutritt, auf den Schrägparkplätzen steigt man bequem ein und aus, und für die reibungslose Kommunikation sorgen Facebook, Instagram und Co. Vor Ort hat sich die Jury des Service Award ein Bild davon gemacht, wie leicht es die Berliner ihren Kunden machen.

Firmen zum Thema

Die Videoüberwachung erspart den obligatorischen Zaun und schafft dadurch optische Transparenz und Offenheit
Die Videoüberwachung erspart den obligatorischen Zaun und schafft dadurch optische Transparenz und Offenheit
(Bild: Rosenow/»kfz-betrieb«)

Ein Alleinstellungsmerkmal der Seat-Niederlassung ist die echte Online-Terminvergabe: Auf der Webseite des Betriebs findet der Kunde nicht die übliche Terminanfrage – zusammen mit der Firma X-Time hat das Autohaus eine elektronische Terminvergabe realisiert, die einer telefonischen Annahme in nichts nachsteht. Egal ob Inspektion, Vermessung oder Motordiagnose: Der Kunde kann frei aus einer Vielzahl von Serviceangeboten wählen; sogar den Serviceberater seines Vertrauens. Das nutzt fast jeder zweite Kunde: 42 Prozent der Buchungen finden außerhalb der üblichen Geschäftszeit statt, dadurch positioniert sich die Niederlassung Berlin besonders servicefreundlich im Markt.

Mit einer vorbildlichen Sicherheitsaktion bindet das Unternehmen seine Kunden, besser gesagt die Kundenreifen. Falls ein Kunde seine Räder nach dem saisonalen Wechsel selbst lagern möchte, sichern die Mitarbeiter die Kunderäder mit einem kostenlosen Spanngurt im Fahrzeug. Geschäftsführer Erik Händler erklärt, warum: „Wir möchten niemals einen Kunden vor uns stehen haben, dessen Familienangehörige durch einen bei einer Notbremsung umherfliegenden Reifen verletzt wurden.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 14 Bildern

Zufriedene Mitarbeiter sind der Schlüssel für begeisterte Kunden

Das umfassende Servicekonzept funktioniert natürlich nur mit voll engagierten Mitarbeitern. Die Seat-Niederlassung Berlin – auch die anderen Häuser der Gruppe – legt daher neben der Kundenzufriedenheit einen besonderen Fokus auf die eigenen Mitarbeiter. „Unser Erfolg hängt zum großen Teil an der Marke und ihren Produkten, auch ein schönes Haus in guter Lage trägt viel dazu bei. Den wesentlichen Teil tragen unsere Mitarbeiter bei“, ist sich Händler sicher. Und setzt bei der Mitarbeitermotivation nicht zuletzt auf Events. Hierzu zählen sowohl gängige Veranstaltungen wie die Weihnachtsfeier mit Tombola, aber auch ein spontanes Grillfest auf dem Parkplatz.

Die Jahresauftaktveranstaltung, bei der sich alle Mitarbeiter der vier bundesweiten Standorte in einer Niederlassung treffen, ist schon etwas Besonderes. Doch auch bei so ungewöhnlichen Beschäftigungen wie Tontaubenschießen oder Kartfahren hatte die Belegschaft schon viel Spaß. So wundert es wenig, dass die Berliner Niederlassung auf dem Firmenbewertungsportal Kununu auf einem branchenweit einsamen Spitzenplatz liegt.

Die Seat-Niederlassung Berlin ist einer der Betriebe im Branchenwettbewerb Service Award, die es in die Top-Ten der Kategorie Pkw geschafft haben. Von den guten Serviceleistungen des Unternehmens überzeugte sich die Jury vor Ort. Sie ist besetzt mit Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« sowie den Sponsoren Continental Aftermarket, Fuchs Schmierstoffe und TÜV Nord. Die Verleihung des Service Awards findet am 14. September 2017 während der IAA in Frankfurt im Hotel Maritim statt. An der viel beachteten Preisverleihung des »kfz-betrieb«-Service-Awards nehmen jährlich rund 250 Gäste aus der gesamten Automobilbranche teil. Die Teilnahme an der Preisverleihung ist kostenlos. Anmeldung unter www.service-award.de.

(ID:44818108)