Service Award 2015: Traditionswerkstatt für alle

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Ottmar Holz

Auch in der ländlich geprägten Kleinstadt Zossen bekommt der Kunde Service und Sonderangebote wie in der nahegelegenen Bundeshauptstadt.

Firmen zum Thema

Der alteingesesse Zossener Automobilhändler in der aktuellen Opel-CI.
Der alteingesesse Zossener Automobilhändler in der aktuellen Opel-CI.
(Foto: Holz)

Seit 77 Jahren werden in der Bahnhofstraße 44 in Zossen Autos repariert. Schon vor dem Krieg war die damalige Firma Schließmann Opel-Vertragshändler mit angeschlossener Werkstatt. Zu DDR-Zeiten gab’s hier Trabants, und nach der Wende unterzeichnete Heinz Karusseit, der damalige Betriebsstellenleiter des 1990 aufgelösten KIB Potsdam, erneut in Rüsselsheim den Händlervertrag. „Die Eltern waren damals schon bei uns, jetzt kommen ihre Kinder“, erläuterte Serviceleiter Thomas Nörenberg den Jurymitgliedern des Service Awards 2015 die geschichtliche Verwurzelung mit dem Standort und der Marke Opel. Doch auch als Servicewerkstatt für andere Marken punktet das Autohaus Zossen bei der Bevölkerung. „Wir wagen uns auch an komplizierte Reparaturen, vor denen andere zurückschrecken“, führt er mit hörbarem Stolz in der Stimme aus.

Hoher Marktanteil

Das Autohaus betreut etwa 50 Prozent der in der Region zugelassenen Opelfahrzeuge – diesen Traumwert kann sich Nörenberg auch nicht so richtig erklären. Maßgeblichen Anteil dürfte aber der achtsame Umgang mit dem Kunden haben. „Der Serviceberater muss sensibel für die Kundenwünsche sein und die Gefühle der Leute erkennen. Ehrliche Beratung zahlt sich auf Dauer aus, daher gibt es im Autohaus Zossen auch keine Zusatzverkaufsprovisionen“, stellt Nörenberg klar.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Großen Wert legt das Autohaus auf die Mobilität seiner Kunden, denn gerade auf dem Land kann niemand mal eben drei Tage auf sein Auto verzichten. „Verpasst ein Kunde deswegen das Sonderangebot von Lidl am Mittwoch um acht, ist er unzufrieden“, verdeutlicht Serviceleiter Nörenberg das Problem. „Wir sind beim Mietwagengeschäft daher sehr flexibel, bei uns bekommt jeder einen Wagen.“ Regionale Bekanntkeit hat auch der kostengünstige Miettransporter für 9,90 Euro die Stunde. Er bringt nach Aussage des Serviceleiters viele Nicht-Opelfahrer in das Autohaus.

Das Autohaus Zossen ist einer der Betriebe im Branchenwettbewerb Service Award, die es in die Top-Ten der Kategorie Pkw geschafft haben. Von den guten Serviceleistungen des Unternehmens überzeugte sich die Jury vor Ort. Sie ist besetzt mit Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« sowie den Sponsoren Berner, Fuchs Schmierstoffe und Pirelli.

Wer die ersten Plätze des Service Awards 2015 in den Kategorien Pkw und Nutzfahrzeuge belegt, erfahren Interessenten am 17. September 2015 während der IAA im Frankfurter Martim Hotel. Die Teilnahme an der Preisverleihung ist kostenlos. Anmeldung unter www.service-award.de.

(ID:43521841)