Steve Helbig ist Sachsens bester Mechatroniker

Autor / Redakteur: Timo Schulz / Christoph Baeuchle

Im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs hat das Kfz-Gewerbe Sachsen den besten Kfz-Mechatroniker ermittelt. Steve Helbig konnte sich gegen zehn weitere Anwärter durchsetzen.

Firmen zum Thema

Bester Kfz-Mechatroniker 2014 in Sachsen: Steve Helbig.
Bester Kfz-Mechatroniker 2014 in Sachsen: Steve Helbig.
(Foto: Kfz-Gewerbe)

Das Kfz-Gewerbe Sachsen hat den besten Kfz-Mechatroniker ermittelt. Im landesweiten Wettbewerb hat sich in diesem Jahr Steve Helbig vom Dresdner Ausbildungsbetrieb Scania Vertrieb und Service gegen die Wettbewerber durchgesetzt, teilte der Kfz-Landesverband mit.

Helbig konnte seine Konkurrenten knapp schlagen. Auf den Plätzen folgten Florian Ullmann vom Ausbildungsbetrieb Auto-Zentrum Zwönitz Windisch in Zwönitz sowie Felix Pahl vom Ausbildungsbetrieb Landespolizeidirektion Zentrale Dienste Sachsen in Leipzig.

Bildergalerie

An insgesamt sieben Stationen musste die Nachwuchskräfte ihr Know-how unter Beweis stellen. Dazu gehörte die Fehlersuche am Otto- und Diesel-Pkw, die Prüfung und Fehlerbeseitigung an einer Bremsanlage (ABS) und die Voruntersuchung für eine Hauptuntersuchung (HU).

Im Haus des Kfz-Gewerbes Dresden traten die elf besten sächsischen Kfz-Mechatroniker des Jahrgangs 2014 gegeneinander an. Ulrich Große, Hauptgeschäftsführer das Kfz-Gewerbes Sachsen, ist zufrieden mit der Veranstaltung: „Die erzielten Ergebnisse des Landesausscheides bestätigen das hohe Ausbildungsniveau im Kfz-Gewerbe.“

(ID:42752107)