TAK bietet wieder Kurse fürs Oldtimergeschäft

Innungsmitglieder erhalten 25 Prozent Rabatt

| Autor: Steffen Dominsky

Ihr Schulungsangebot im Bereich Young- und Oldtimer präsentiert die TAK auch auf diversen Messen.
Ihr Schulungsangebot im Bereich Young- und Oldtimer präsentiert die TAK auch auf diversen Messen. (Bild: Dominsky)

Sie arbeiten bereits in der Oldtimer-/Youngtimerbranche und wollen dieses Geschäftsfeld nun ausbauen oder professionalisieren? Dann sollten Sie in Erwägung ziehen, das Seminar „Auftragsgewinnung und Werkvertrag in der Oldtimer-Werkstattpraxis“ der TAK zu besuchen. Es vermittelt die notwendigen Grundlagen und soll helfen, die Leistungsfähigkeit eines Betriebes im Classic-Segment nachhaltig zu verbessern. Zu den thematischen Inhalten zählen unter anderem „Kalkulation“, „Kostenvoranschlag“, „Vergütung und Ertrag“ sowie die werkvertragliche Absicherung und das Gewährleistungsrecht bei Restaurierungen.

Um handwerkliche Aspekte im Classic Business geht es hingegen im Kurs „Restaurierungsethik in der Werkstattpraxis“. So ist die jahrelange Prämisse „Besser als neu“ mittlerweile ziemlich out. Stattdessen stellt sich die Frage: „Wie werden wir zukünftig fachgerecht restaurieren?“ Das Seminar vermittelt anhand praktischer Beispiele die unterschiedlichen Ansätze der Restaurierungsethik für den Werkstattalltag. So reicht allein eine „gute Arbeit“ mittlerweile bei Weitem nicht mehr aus, um den Anforderungen an eine fachmännische Restaurierung gerecht zu werden.

Beide Seminare dauern jeweils einen Tag (9 Uhr bis 17 Uhr), kosten 290 Euro (Innungsmitglieder erhalten 25 Prozent Rabatt) und finden in Frankfurt/Main statt: der Kurs „Auftragsgewinnung und Werkvertrag in der Oldtimer-Werkstattpraxis“ am 24. September, der Kurs „Restaurierungsethik in der Werkstattpraxis“ am 25. September. Weitere Auskünfte erteilt Tanja Wester (Tel.: 0228/9127144, E-Mail: wester@tak.de), weitere Informationen unter www.tak.de.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46015764 / Classic Business)

Plus-Fachartikel

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E-
Mobilität will geplant sein“

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E- Mobilität will geplant sein“

Matthias Willy, Verkaufsleiter Transporter und Vans des Niederlassungsverbunds Württemberg bei der Daimler AG, resümiert die Erfahrungen aus dem ersten Verkaufsjahr des Elektrotransporters Mercedes-Benz E-Vito. lesen

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle. lesen