Targobank wird Finanzpartner des Autohandels

Redakteur: Gerd Steiler

Die Düsseldorfer Privatkundenbank weitet ihre Geschäftstätigkeit auf die Kfz-Branche aus. Das Kreditinstitut bietet Kfz-Händlern ab sofort Absatz- und Einkaufsfinanzierungen an.

Firma zum Thema

Die „Targobank Autobank“ belebt die Konkurrenz im Geschäft mit der Einkaufs- und Absatzfinanzierung von Fahrzeugen.
Die „Targobank Autobank“ belebt die Konkurrenz im Geschäft mit der Einkaufs- und Absatzfinanzierung von Fahrzeugen.
(Foto: Tragobank)

Die Düsseldorfer Targobank steigt in die Absatz- und Einkaufsfinanzierung von Kfz-Händlern ein und tritt künftig am Markt als herstellerunabhängige Autobank auf. Die Startphase des neuen Non-Captive-Instituts wird laut einer Pressemitteilung vom Freitag durch fünf große Händlerveranstaltungen begleitet, die in Düsseldorf, Berlin, Stuttgart, Hamburg und München stattfinden. Vorangegangen sei dem offiziellen Marktstart eine „erfolgreich abgeschlossene“ Pilotphase, schreibt das seit rund 90 Jahren im Bereich der Kredit- und Absatzfinanzierung tätige Finanzinstitut.

Für die Testphase hatte die Bank eine Anzahl von Händlern „im mittleren zweistelligen Bereich“ gewinnen können, um die Systeme und Prozesse im Vorfeld zu testen. Die Pilothändler stellten laut einem Sprecher einen Querschnitt der Händlerschaft mit kleinen und großen Betrieben dar. Zu den Zielen des neuen Finanzpartners für den Kfz-Handel wollte er auf Anfrage zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben machen. Trotz der Konkurrenz durch eingeführte Spezialbanken sieht Autobank-Direktor Markus Haering in der Kfz-Finanzierung aber grundsätzlich ein Tätigkeitsfeld mit „enormen Wachstumschancen“.

Bildergalerie

Erfahrung mit der Kfz-Finanzierung hat die Bank seit 2012 mit Kosumkrediten für den privaten Autokauf. Nun bedient das Unternehmen die Handelsseite, die künftig mit der Targobank Finanzierungen für Neu- und Gebrauchtwagenkunden, Versicherungen und den gesamten Fahrzeugbestand aus einer Hand anbieten kann. Die Partnerbetriebe erhalten den Angaben zufolge eine persönliche Betreuung in Person eines festen Ansprechpartners. Gezielte Trainings sollen die Händler zudem auf einen bedarfsgerechten Vertrieb der Finanzierungsprodukte vorbereiten. Die Kommunikation mit dem Finanzierer laufe über ein von der Bank gestelltes Kredit-Management-System.

Die Wachstumsperspektiven für sich selbst wie für den Handel begründet die Targobank mit einem Verweis auf den Branchenreport „Auto Finance“. Dieser beziffert das Kfz-Finanzierungsvolumen für das Jahr 2013 auf rund 45 Milliarden Euro. Schätzungen zufolge wird es bis 2018 auf über 51 Milliarden Euro ansteigen. Wachstumstreiber sei gerade in jüngster Vergangenheit der Gebrauchtwagenmarkt. Die Umsätze in diesem Segment sind nach Angaben des weltweit größten Online-Statistikportals Statista im Zeitraum von 2009 bis 2013 von 51,7 Milliarden Euro auf 66,8 Milliarden Euro gestiegen.

Die Düsseldorfer Targobank betreut eigenen Angaben zufolge mehr als 3,5 Millionen Kunden in den Geschäftsbereichen Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage sowie Schutz & Vorsorge. Die Bank betreibt deutschlandweit mehr als 360 Standorte in fast 200 Städten und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter. Seit Dezember 2008 gehört die Targobank zur französischen Bankengruppe Crédit Mutuel.

(ID:43196156)