Tesla ist Marktführer bei E-Autos in Deutschland

Autor / Redakteur: dpa / Andreas Wehner

Von Januar bis Oktober wurden nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts rund 9.300 E-Autos von Tesla in Deutschland neu registriert. Damit verweist der US-Hersteller die europäischen Pkw-Anbieter auf die Plätze.

Anbieter zum Thema

Das Model 3 hat Tesla in der Neuzulassungsstatistik deutlich nach vorn gebracht.
Das Model 3 hat Tesla in der Neuzulassungsstatistik deutlich nach vorn gebracht.
(Bild: Tesla)

Tesla ist aktuell Marktführer bei reinen Elektro-Pkw in Deutschland. Von Jahresbeginn bis zum 31. Oktober wurden 9.301 E-Autos von Tesla neu zugelassen, wie aus Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) in Flensburg hervorgeht. Das entspricht einem Marktanteil von 17,6 Prozent. Auf Rang zwei folgt Renault mit 8.330 reinen Stromern vor BMW (7.957), VW (6.208) und Smart (5.862).

Das am häufigsten neu zugelassene Elektroauto in Deutschland ist allerdings der Renault Zoe, auf den die gesamten 8.330 Elektroauto-Neuzulassungen seiner Marke entfallen vor dem Tesla Model 3 mit 7.899. Im vergangenen Jahr war Tesla noch weit von der Marktführerschaft entfernt, da das Model 3 in Deutschland noch nicht zur Verfügung stand. Damals lag VW bei den Elektroauto-Neuzulassungen knapp vor Smart und Renault.

Tesla-Chef Elon Musk hatte am Dienstagabend angekündigt, ein Werk in der Nähe von Berlin bauen zu wollen. Politiker und der Verband der Automobilindustrie sind höchst erfreut.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46232942)