Suchen

Tyresystem: Sensoren kostenlos zurückgeben

| Autor: Jan Rosenow

Neue Lieferoptionen erleichtern Tyresystem-Kunden die Arbeit: Sie können Reifen auf einen Wunschtermin bestellen und RDKS-Sensoren kostenlos zurückgeben.

Firmen zum Thema

Zu viele Sensoren gekauft? Tyresystem nimmt sie kostenlos zurück.
Zu viele Sensoren gekauft? Tyresystem nimmt sie kostenlos zurück.
(Bild: Tyresystem)

Kfz-Teile auf Kommission – wo gibt's denn sowas? Die Internetreifenbörse Tyresystem hat dieses praktische Konzept nun erstmals bei RDKS-Sensoren eingeführt. In diesem Frühjahr können Kunden zu viel bestellte Sensoren kostenlos zurückgeben. Käufer, die noch bis zum 15. April mindestens 40 Sensoren bestellen, nehmen automatisch an der Bevorratungsaktion teil. Alle nicht benötigten Sensoren werden auf Wunsch bis zum 1. Juni kostenlos abgeholt und ohne Abzug einer Wiedereinlagerungsgebühr komplett gutgeschrieben, heißt es bei Tyresystem. Bei der Bestellung können die Kunden unterschiedliche Marken und Modelle frei kombinieren.

Eine weitere Erleichterung im Reifengeschäft ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden mit der Reifenlieferung auf Wunschtermin. Dafür hat es die Lieferoption „voraussichtlich” neu eingeführt, die sich für Kunden eignet, für die ein günstiger Preis wichtiger ist als die möglichst schnelle Lieferung. Dafür analysiert Tyresystem bei seinen Lieferanten ständig die aktuelle Lieferzeit und macht den Kunden auf dieser Basis möglichst genaue Voraussagen zum Lieferzeitpunkt.

Benötigt der Kunde die Ware hingegen dringend am nächsten Werktag, kann er die Lieferoption „garantiert“ wählen. Mittels Expresspaket oder über Auslieferungstouren der regionalen Großhändler wird die Bestellung bis zur angegebenen Uhrzeit (nächster Werktag bis 9, 12 oder 18 Uhr) gebracht. Dafür muss der Auftrag in der Regel bis 13 Uhr eingegangen sein.

(ID:45833875)

Über den Autor

 Jan Rosenow

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik, Vogel Communications Group