Umfrage: Opel wirkt in Coronakrise unvorbereitet

Wenig Zutrauen in Krisenkompetenz der Autobauer

| Autor: Svenja Gelowicz

Patient Autobau: Das Zutrauen der Deutschen in die Krisenkompetenz der Hersteller ist eher gering.
Patient Autobau: Das Zutrauen der Deutschen in die Krisenkompetenz der Hersteller ist eher gering. (Bild: VW)

Im Zuge der Coronakrise haben die Autobauer ihre Werke dichtgemacht. Die Nachfrage nach Fahrzeugen ist im Keller. Wegen des Verkaufseinbruchs in der Coronakrise musste Volkswagen die Arbeit nach dem jüngsten Wiederanlauf stellenweise schon wieder herunterfahren.

Welche der deutschen Autobauer sind am besten für die Pandemie gerüstet? Dieser Frage ist das Umfrageinstitut Civey nachgegangen. Die Kernmarke Volkswagen setzt sich dabei klar an die Spitze, gefolgt von BMW und Mercedes-Benz, die fast gleichauf liegen. Abgeschlagen folgen dann die VW-Marken Porsche und Audi, die PSA-Marke Opel ist das Schlusslicht.

Am wenigsten Vertrauen in die deutsche Autoindustrie haben dabei über 50 Jahre alte Personen. Von ihnen sagen über 57 Prozent der Befragten, dass keiner der genannten Autobauer für die Coronakrise gerüstet ist. Bei den 18- bis 29-Jährigen sind es hingegen weniger als die Hälfte (46,6 %).

Langfristiger Schaden für Autoindustrie wegen Coronakrise?

Insgesamt rechnet ein Großteil der Deutschen laut einer weiteren Umfrage von Civey mit einem langfristigen Schaden für die Automobilbranche. Ein gutes Drittel (34 %) spricht sich dagegen aus.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46590185 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Die GVO in der Prüfungsphase

Die GVO in der Prüfungsphase

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob und wie die GVO weiterentwickelt werden soll. ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann schildert den aktuellen Stand der Dinge und die Forderungen des Verbands. lesen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Kurzarbeit verringert das Einkommen der betroffenen Mitarbeiter. Und sie betrifft auch zukünftige Einkünfte – nämlich jene aus der betrieblichen Altersvorsorge. Einvernehmliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können helfen. lesen