Vertriebs Award 2013: Berliner Premium-Marke Riller & Schnauck

Autor / Redakteur: Wolfgang Michel / Vera Scheid

Das Mehrmarken-Autohaus Riller & Schnauck steht in Berlin in einem scharfen Premium-Wettbewerb. Die Antworten sind Sport, Luxus, Exklusivität und nicht zuletzt der gute Name.

Anbieter zum Thema

Das BMW-Autohaus Riller & Schnauck am Hindenburgdamm 68.
Das BMW-Autohaus Riller & Schnauck am Hindenburgdamm 68.
(Foto: Michel)

Die Konkurrenz für das Mehrmarkenautohaus Riller & Schnauck in Berlin ist groß: Um im Premiumwettbewerb gegen die Mercedes-Welt am Salzufer, den neuen Audi-Prestigebau in Adlershof sowie die künftig nur zehn Fahrminuten entfernte, neue 65 Millionen Euro teure BMW-Niederlassung am Kaiserdamm zu bestehen, bedarf es anderer Mittel als Zeitungs- und Telefonwerbung.

Das Unternehmen konzentriert sich darauf, die Autohandelsmarke „Riller & Schnauck“ bei allen Marketingaktivitäten zu stärken. Geschäftsführer Dierk Harneid und über 400 Mitarbeiter wollen in Berlin die erste Adresse für exklusive Mobilität sein. Harneid spricht diesbezüglich vom „Boulevard der Fahrfreude“ und „Tradovation“ (Innovation und Tradition). Für ihn heißt das: Alles muss ineinandergreifen – man muss an Altem festhalten und Werte schützen, sich aber gleichzeitig nach vorne entwickeln.

Bildergalerie

Vertriebs-Award-Verleihung am 16. April in Würzburg

Mit diesem Ansatz hat es das Autohaus unter die Top-Bewerber um den Vertriebs Award 2013 geschafft. Auf welchem Platz das Autohaus letztendlich landet, erfahren Sie am 16. April während der öffentlichen Verleihung im Vogel Convention Center in Würzburg (Einlass ab 9:30 Uhr). Prämiert werden die Vertriebsprofis von den Redaktionen »kfz-betrieb« und »Gebrauchtwagen Praxis« gemeinsam mit den Partnern Santander Consumer Bank und Car Garantie.

ZDK-Präsident Robert Rademacher wird auf dem Event ein Grußwort sprechen. Neben der Vorstellung der zehn Siegerbetriebe erwartet die Teilnehmer der interaktive Vortrag „Geheimwaffen der Kommunikation – Sanfte Strategien mit durchschlagender Wirkung“ des Ex-Agenten und Spiegel-Bestsellerautors Leo Martin.

Der Chefredakteur der Fachzeitschrift »kfz-betrieb«, Wolfgang Michel, wird anschließend die „Besten der Besten“ prämieren. Um die Organisation zu vereinfachen, werden die Interessenten gebeten, sich vorab unter www.vertriebs-award.de anzumelden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:39129210)