Suchen

VW OTLG zeichnet Top-Partner aus

| Autor: Christoph Seyerlein

Aus allen 3.300 Servicepartnerbetrieben der Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda und Seat hat die Volkswagen OTLG die besten ermittelt. Ganz oben landete ein Autohaus aus Thüringen.

Firma zum Thema

V.l.n.r.: Milko Micanovic von Schröder Teams Bielefeld GmbH & Co. KG, Andreas Müller von Autohaus Schmidt OHG, Alexander Tata von Autohaus Manikowski GmbH & Co. KG, Tomaz Pustovrh von Autohaus Bredler GmbH & Co. KG, Bad Vilbel.
V.l.n.r.: Milko Micanovic von Schröder Teams Bielefeld GmbH & Co. KG, Andreas Müller von Autohaus Schmidt OHG, Alexander Tata von Autohaus Manikowski GmbH & Co. KG, Tomaz Pustovrh von Autohaus Bredler GmbH & Co. KG, Bad Vilbel.
(Bild: VW OTLG)

Die Volkswagen Original Teile Logistik GmbH hat am vergangenen Wochenende in Dresden ihre besten Partner des Jahres 2018 geehrt. Insgesamt zeichneten die OTLG-Geschäftsführer Klaus Bodensteiner und Sven Paulsen 100 Betriebe aus.

Bodensteiner sagte: „Dank immer effizienterer Prozesse bleibt den Teiledienstleitern mehr Zeit für den Kunden. Damit sorgen sie nicht nur für eine höhere Kundenzufriedenheit, sondern leisten auch einen bedeutenden Beitrag zur Nachhaltigkeit und Profitabilität ihres jeweiligen Autohauses.“ Am Top-100-Wettbewerb nehmen jedes Jahr alle 3.300 Servicepartnerbetriebe der Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda und Seat teil.

Laut früheren Angaben fließen in das Ranking verschiedene Kriterien wie Bestandsmanagement im Teiledienst, Umsatzentwicklung in ausgewählten Sortimenten oder die Recyclingquote ein. Zwei Betriebe, Rodeberg und Schröder Teams, gehörten bereits im vergangenen Jahr zu den Top-5-Betrieben.

Die Top 5 des Jahres 2018

  • Platz 1: Autohaus Rodeberg GmbH, Rodeberg
  • Platz 2: Schröder Teams Bielefeld GmbH & Co. KG, Bielefeld
  • Platz 3: Autohaus Bredler GmbH & Co. KG, Bad Vilbel
  • Platz 4: Autohaus Schmidt OHG, Lich
  • Platz 5: Autohaus Manikowski GmbH & Co. KG, Bremerhaven

(ID:45928699)

Über den Autor