Wabco-Würth: Update für Nfz-Diagnose

Autor / Redakteur: Steffen Dominsky / Steffen Dominsky

Der Spezialist für Nutzfahrzeugdiagnose bietet für sein Produkt „W.Easy“ umfassende Ergänzungen an.

Firmen zum Thema

Jetzt gibt es für das „W-Easy“ das bislang größte Software-Update.
Jetzt gibt es für das „W-Easy“ das bislang größte Software-Update.
(Foto: Wabco-Würth)

Den Bestandskunden von Wabco-Würth, die das Diagnosesystem „W.Easy“ nutzen, bietet das Künzelsauer Unternehmen jetzt das bislang größte Update an. Mehr als 15.000 neue technische Informationen zu Systemen sowie 600 neue Modelle haben die Verantwortlichen in das aktuelle Update gepackt. Zusätzlich haben sie 5.300 neue Wartungs- und Servicepläne ergänzt.

Für Kunden mit einer Wabco-Trailer- oder Komplettlizenz gibt es eine besondere Neuerung: den Wabco-Scan für alle Trailer-Systeme. Er erkennt automatisch Trailer-Systeme, fragt automatisch den Systemzustand ab, zeigt automatisch den Systemzustand an und erlaubt den direkten Einstieg in die Einzeldiagnose. Dies bedeute eine deutliche Zeitersparnis und Vereinfachung der Diagnosearbeit für die Werkstätten, so der Hersteller. W.Easy-Nutzer können das Update direkt über die Online-Update-Funktion in der Software herunterladen. Alternativ ist es auch als DVD erhältlich.

(ID:43607607)