Herbrand-Gruppe Werbeagentur für Händler

Autor Martin Achter

Marketing und Werbung für Kfz-Betriebe bedarf an so mancher Stelle eines gewissen Fingerspitzengefühls. In diese Kerbe schlägt Mercedes Herbrand und gründet eine hausinterne Werbeagentur. Eine wichtige Zielgruppe: andere Automobilhändler.

Von der bisherigen Marketingabteilung hin zur eigenständigen Werbeagentur: Die Herbrand-Gruppe hat ein weiteres Geschäftsfeld professionalisiert.
Von der bisherigen Marketingabteilung hin zur eigenständigen Werbeagentur: Die Herbrand-Gruppe hat ein weiteres Geschäftsfeld professionalisiert.
(Bild: HVD-Werbeagentur)

Manch ein Autohändler erweitert sein Geschäftsfeld um Motorräder, ein anderer verkauft E-Bikes oder Elektromotorroller. Die Herbrand-Gruppe im niederrheinischen Kevelaer (Mercedes-Benz, Smart, Ford, Toyota, Peugeot, Mitsubishi, Hyundai) dagegen hat sich für einen anderen Weg entschieden und bietet statt Produkten Dienstleistungen an – und zwar nicht Verbrauchern, sondern anderen Firmen aus unterschiedlichen Branchen.

Zielgruppen: Regionaler Mittelstand und Automobilhandel

Herbrand ist seit diesem Jahr neben dem klassischen Autohausgeschäft auch als Werbeagentur aktiv. Ein Augenmerk gilt dabei dem regionalen Mittelstand; das ist aber nicht die einzige Zielgruppe. Denn das Unternehmen hat über viele Jahre hinweg Expertise im Marketing und in der Werbung gesammelt, und zwar aus seinem Kerngeschäft heraus: dem Handel mit verschiedenen Pkw- und Transportermarken. Dieses Know-how bietet Herbrand unter dem Namen „HVD-Werbeagentur“ jetzt verstärkt auch anderen Autohäusern und Händlergruppen an. Und das Angebot stößt auf Interesse.