Werkstattkonzepte: Markenpartner durch die Hintertür

Werkstattkonzepte für den freien Markt gibt es nicht nur vom Teilegroßhandel, sondern auch von Autoherstellern. Besonders weit ist PSA mit seiner Kette Eurorepar Car Service. Doch andere Konzerne ziehen jetzt nach.

| Autor: Jan Rosenow

Kfz-Technik Cenan in Niederzier ist der 400. Partner von Eurorepar in Deutschland.
Kfz-Technik Cenan in Niederzier ist der 400. Partner von Eurorepar in Deutschland. (Bild: Christine Winkler)

So konsequent wie der PSA-Konzern ist wohl noch kein Autohersteller auf den freien Ersatzmarkt vorgedrungen. Die Franzosen betreiben mit Eurorepar Car Service ein vollwertiges Werkstattkonzept, dessen Partner Ersatzteile und Reparaturinformationen für alle Automobilmarken beziehen können. Zusätzlich gibt es noch Originalteile der Konzernmarken Citroën, Peugeot, DS und Opel.

Mit über 400 Partnern in Deutschland ist das ERCS-Netz bereits auf eine ernst zu nehmende Größe herangewachsen; in ganz Europa betreut Eurorepar nach eigenen Angaben mehr als 3.300 Betriebe. Waren es anfangs überwiegend ehemalige Markenhändler, die sich dem Konzept anschlossen, um weiterhin Originalteile beziehen zu können, so überzeugt es jetzt zunehmend auch freie Werkstattunternehmer oder Existenzgründer.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46151889 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Die GVO in der Prüfungsphase

Die GVO in der Prüfungsphase

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob und wie die GVO weiterentwickelt werden soll. ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann schildert den aktuellen Stand der Dinge und die Forderungen des Verbands. lesen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Kurzarbeit verringert das Einkommen der betroffenen Mitarbeiter. Und sie betrifft auch zukünftige Einkünfte – nämlich jene aus der betrieblichen Altersvorsorge. Einvernehmliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können helfen. lesen