Wessels+Müller: Erste Hausmesse in Berlin

Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Der Osnabrücker Teilegroßhändler Wessels und Müller hat einen der Veranstaltungsorte seiner Hausmessen verlegt. Von Oschersleben ist die Veranstaltung nach Berlin umgezogen.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Gut 20.000 Besucher der Hausmesse von Wessels+Müller haben in Berlin die Produkte und Angebote von mehr als 200 Aussteller begutachtet. Der Großhändler veranstaltete in diesem Jahr eine Messe erstmals in der bundesdeutschen Hauptstadt, wo sie künftig weiterhin stattfinden soll. Dafür wird die Veranstaltung in Oschersleben entfallen.

Unabhängig davon wollen die Osnabrücker daran festhalten, mehrere Hausmessen im Jahr durchzuführen. Nur so ließen sich alle rund 40.000 Kunden des Unternehmens mit insgesamt 80 Standorten in Deutschland erreichen, erklärte „Wessels+Müller“-Vertriebsleiter Ralf Kuhne.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Laut Kuhne ist die Investitionsbereitschaft der deutschen Werkstattbetreiber gestiegen. Hauptsächlich würden Diagnosegeräte nachgefragt. „Die Fahrzeugelektronik spielt eine immer größere Rolle in den Werkstätten“, erklärt der Vertriebsleiter. Immer häufiger seien in den Werkstätten mehrere Diagnosegeräte zu finden.

(ID:364236)