Zeitwertgerechte Reparatur: Fahrwerksbuchsen

Instandsetzung nach Augenmaß vs. reiner Teilewechsel

| Redakteur: Ottmar Holz

Keine Diskussion mehr nötig, diese Buchse ist defekt.
Keine Diskussion mehr nötig, diese Buchse ist defekt. (Foto: Benjamin Burner, www.e36bmw.com)

Nein, mit diesem gerissenen Lager kann ich ihrem Mondeo leider keine neue HU-Plakette zuteilen“, teilt der Prüfer dem wenig beglückten Besitzer mit. „Ich hatte den Wagen letzte Woche erst in der Inspektion, die haben aber nichts bemängelt“, wendet dieser ein. „Und warum gerissen, die ist doch noch nicht lose?“ Szenen wie diese gibt es leider häufig in den Prüfstätten. Der Mondeo-Fahrer aus unserem Beispiel hat den eigentlichen Schock noch vor sich. Denn beim Vertragshändler gibt es die Buchse nicht einzeln, der komplette Achskörper müsste für einen niedrigen vierstelligen Betrag erneuert werden.

Die Bewertung von Schäden ist gerade bei Gummilagern schwierig, weil es nur wenig handfeste Schadenkriterien gibt. „Es zählt das Ermessen des Prüfingenieurs, ob er eine Funktionsbeeinträchtigung sieht oder nicht“, bestätigt Dipl-Ing. Hermann Schenk von der GTÜ.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43109272 / Service)

Plus-Fachartikel

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Die Hannoveraner Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität gewährt den Besuchern einen Ausblick auf die Zukunft der Nutzfahrzeuge. Die Premieren zeigen: Vor allem die Transporterhersteller setzen voll auf die Elektromobilität. lesen

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Die Themen der Lkw-Branche beschäftigen auch die Sachverständigenorganisationen – sei es, dass man die Abgasemissionen reduzieren oder die Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern vermeiden will. Dekra, GTÜ und TÜV Nord informieren auf der IAA Nfz. lesen