Abracar digitalisiert Kfz-Gutachten

Gebrauchtwagenvermittler rüstet Sachverständige mit App aus

| Autor: Silvia Lulei

Die Abracar-Geschäftsführer Orhan Köroglu (li.) und Sebastian Jost haben eine App herausgebraucht, die den Verkaufsprozess von Gebrauchtwagen beschleunigt.
Die Abracar-Geschäftsführer Orhan Köroglu (li.) und Sebastian Jost haben eine App herausgebraucht, die den Verkaufsprozess von Gebrauchtwagen beschleunigt. (Bild: Abracar)

Firmen zum Thema

Der Gebrauchtwagenvermittler Abracar hat eine App entwickelt, mit der Kfz-Sachverständige schnell und unkompliziert Kfz-Gutachten erstellen können. Der Zeitaufwand für die digitale Datenerfassung – von der Erstellung des Gutachtens bis zum Onlineinserat – soll sich mit der App halbieren, wie Orhan Köroglu, Gründer und Geschäftsführer von Abracar, mitteilt. Die Herausforderung sei gewesen, den bisher „sehr analogen und ineffizienten Prozess“ der Gutachten-Erstellung zu automatisieren. Mit unserer App könnten Sachverständige jetzt schneller ihre Leistungen anbieten. In der Folge können die Fahrzeuge schneller in die Vermarktung kommen.

Schon die Terminvergabe zwischen Kunde und Gutachter läuft vollautomatisiert. Die Dateneingabe kann auch offline erfolgen. Zettelwirtschaft und Überstunden nach Kundenterminen sollen mit der App wegfallen. Mehr als 90 Prozent der für Abracar tätigen Gutachter haben die App bereits kurz nach der Einführung übernommen. „Mit der Entwicklung der Gutachter-App tragen wir maßgeblich zur Digitalisierung der Branche bei“, erklärt Köroglu.

Mit der Gutachter-App geht Abracar einen weiteren Schritt hin zu einem vollständig digitalisierten Prozess, der bereits ein eigenentwickeltes CRM-System, einen Preis-Algorithmus sowie weitere digitale Tools zur Vermarktung des Bestandes einschließt. Weitere digitale Produkte, die den Autoverkauf sicher, transparent und einfach gestalten sollen, sind in Vorbereitung.

Silvia Lulei
Über den Autor

Silvia Lulei

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46175330 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Corona-Krise: Flankierende Maßnahmen

Corona-Krise: Flankierende Maßnahmen

Mit Änderungen im Insolvenzverfahren will die Bundesregierung den Unternehmen in der Krise helfen. Auch die Gewerbesteuerzahlungen können der Situation angepasst werden. lesen

Profis gefragt: Aus- und Weiterbildung im Gebrauchtwagengeschäft

Profis gefragt: Aus- und Weiterbildung im Gebrauchtwagengeschäft

Die Komplexität im Gebrauchtwagenvertrieb steigt, eine solide Ausbildung wird immer wichtiger. Die Schulungen der Hersteller können sich bereits sehen lassen. Mittlerweile gibt es noch einige andere attraktive Angebote. lesen