Audi dominiert den „Internet Auto Award 2010“

Autor / Redakteur: Stephan Richter /

Die Onlinebörse Autoscout 24 hat zum neunten Mal den „Internet Auto Award vergeben“. Großer Gewinner der diesjährigen Auszeichnung ist die Marke Audi.

Firmen zum Thema

Dr. Nikolas Deskovic, Sprecher der Geschäftsführung Autosout 24, moderierte die Verleihung des „Internet Auto Awards“.
Dr. Nikolas Deskovic, Sprecher der Geschäftsführung Autosout 24, moderierte die Verleihung des „Internet Auto Awards“.
( Archiv: Vogel Business Media )

Deutsche Premiummarken liegen europaweit hoch im Kurs. Bei der Verleihung des „Internet Auto Awards 2010“ von Autoscout 24 gingen elf von dreizehn Carolina-Trophäen an deutsche Automobilhersteller. Allen voran glänzte Audi gleich in fünf Kategorien. Aber auch Mercedes-Benz, BMW, Porsche und Opel erhielten einen der Branchenpreise. In der Königsdisziplin des beliebtesten Autos in Europa steht der Mercedes-Benz SLS AMG ganz oben auf dem Treppchen.

Autoscout 24 verleiht die Carolina bereits zum neunten Mal und beruft sich dabei auf eine Umfrage unter 233.000 Autoscout-24-Usern, die europaweit abgestimmt haben. Insgesamt standen 343 Modelle in neun Fahrzeugkategorien zur Wahl.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Sonderpreise für Fiat und Mitsubishi

Einen Sonderpreis lobte Autoscout für den Fiat 500 („Beste Umwelt-Initiative“) und Mitsubishi („Beste Innovation“) aus. Der Fiat 500 überzeugte hierbei mit der Twin-Air-Motorentechnologie und setzte sich gegen weitere Umwelt-Initiativen durch, wie den Mercedes-Benz S-Klasse Vier-Zylinder, den Chevrolet Volt / Opel Ampera sowie den Mitsubishi i-MiEV. Der Mitsubishi ASX mit seinem 1.8 DI-D-Motor und einer extrem niedrigen Verdichtung setzte sich gegen die Konzepte des Smart Car-2-Go, Peugeot 3008 Hybrid 4 sowie den Opel Meriva durch.

Opel entscheidet Zusatzvoting für sich

Der Opel Astra Sports Tourer ist die beste Messe-Neuheit von Paris. In einem Zusatzvoting vom 2. bis 17. Oktober erhielt der Astra die meisten Stimmen von Internetnutzern aus ganz Deutschland. Auf Platz zwei der besten Messe-Neuheiten wählte das Onlinepublikum den Mercedes-Benz CLS gefolgt vom Audi A7 Sportback.

Die Erstplazierten in der Übersicht

  • Beliebtestes Auto in Europa: Mercedes-Benz SLS AMG
  • Kleinwagen: Audi A1
  • Kompaktwagen: Audi A3
  • Mittelklasse: Audi A5 Sportback
  • Obere Mittelklasse: Audi A6
  • Ober- & Luxusklasse: Porsche Panamera
  • Vans & Kompaktvans: Mercedes-Benz R-Klasse
  • Geländewagen & SUV: BMW X6
  • Cabrios: Audi R8 Spyder
  • Sportwagen & Coupés: Mercedes-Benz SLS AMG
  • Beste Innovation: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D
  • Beste Umwelt-Initiative: Fiat 500 Twin-Air
  • Beste Messe-Neuheit Pariser Autosalon: Opel Astra Sports Tourer

(ID:364231)

Über den Autor

 Stephan Richter

Stephan Richter

Freier Autor