Auto Dienst Kunick: Sympathische Führung und Werbung

Redakteur: Norbert Rubbel

Ein qualifiziertes und engagiertes Team sowie humorvolle Werbekampagnen zeichnen den Fachbetrieb aus. Das Ergebnis: Auto-Dienst Kunick ist unter den Top Ten des Deutschen Werkstattpreises.

Firmen zum Thema

Das Team von Auto-Dienst Kunick in Dessau-Roßlau kam beim Deutschen Werkstattpreis 2018 unter die Top Ten.
Das Team von Auto-Dienst Kunick in Dessau-Roßlau kam beim Deutschen Werkstattpreis 2018 unter die Top Ten.
(Bild: Rubbel/»kfz-betrieb«)

In Dessau-Roßlau hat sich Friedrich Kunick mit seinem Betrieb und dem zehnköpfigen Serviceteam als „Fachwerkstatt für Unfallschäden“ positioniert. Seine Kunden schätzen vor allem das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis der freien Werkstatt. Das hat nach Aussagen des Inhabers einen simplen Grund: „Unsere qualifizierten Mitarbeiter arbeiten nach dem Prinzip ‚Instandsetzen geht vor Erneuern‘.“

Die meisten Beschäftigten sind bereits seit 25 Jahren im Unternehmen von Friedrich Kunick. Viele von ihnen hat er selbst ausgebildet. Wenn die Mitarbeiter treu und zufrieden seien, liege das nicht unbedingt an der Bezahlung, sagt der Unternehmer. Die Loyalität des Teams habe viel mit Sympathie und Motivation zu tun.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Gemeinsame Skifahrten in den Alpen haben bei Auto-Dienst Kunick schon Tradition und tragen zum guten Betriebsklima bei. Motivierend sind auch die Freiräume, die die Mitarbeiter besitzen. Sie treffen zum Beispiel gemeinsam mit ihrem Chef die Entscheidung, welche Werkzeuge neu angeschafft werden müssen, oder beraten die Kunden zu Themen wie Smart Repair und Fahrzeugumbauten.

Beeindruckend ist aber nicht nur die Mitarbeiterführung von Friedrich Kunick. Sensationell sind auch die Videos und Comics, mit denen er für seine Werkstattleistungen wirbt. Auf seiner Homepage und auf Youtube präsentiert Friedrich Kunick in einem Kostüm aus dem Mittelalter seine Firma. Serviceassistentin Manuela Rothbart nimmt als Krankenschwester verkleidet den beschädigten Scheinwerfer eines Kunden entgegen und beklebt ihn mit Pflastern. Mit viel Humor zeigen Werkstattmitarbeiter, wie die Schadenbegutachtung mit einer Polaroidkamera durchgeführt wird, die Kommunikation mit den Versicherungen per Brieftaube funktioniert und dass das sanfte Ausbeulen mit dem Vorschlaghammer den Lack schont.

Kunick-Team erhält Auszeichnung

Die sehr sympathische Mitarbeiterführung, die werbewirksame Darstellung der freien Werkstatt sowie die humoristischen Videos und Comics haben der Jury des Deutschen Werkstattpreises sehr gut gefallen. Die Entscheidung der Jurymitglieder, bestehend aus Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« und der Automechanika Frankfurt: Auto-Dienst Kunick kommt unter die Top Ten beim Deutschen Werkstattpreis 2018.

Interessierte Inhaber und Mitarbeiter von freien Werkstätten sollten sich die Preisverleihung nicht entgehen lassen. Sie findet am 19. Oktober 2018, dem Vorabend der Fachtagung Freie Werkstätten und Servicebetriebe, im Würzburger Vogel Convention Center statt. Übrigens ist die Teilnahme an der Preisverleihung für die Besucher der Fachtagung kostenlos.

(ID:45521839)