Suchen

Auto-Strunk: Die Leadmaschine

| Autor: Julia Mauritz

Eine benutzerfreundliche Website in Kombination mit einem professionellen Suchmaschinenmarketing: Damit generiert das Kölner-Ford-Autohaus Strunk, das sich für den Internet Sales Award 2019 beworben hat, jede Menge qualifizierter Leads – bei überschaubaren Kosten.

Firma zum Thema

Das Ford-Autohaus Strunk will die Kunden digital abholen und sie in seinen Betrieb lotsen.
Das Ford-Autohaus Strunk will die Kunden digital abholen und sie in seinen Betrieb lotsen.
(Bild: Achter/»kfz-betrieb«)

Das Grundgerüst für seine Digitalstrategie hatte das Kölner Ford-Autohaus Strunk bereits im Jahr 2017 gebaut, mit dem Relaunch seiner Website. „Auf dieses solide Fundament haben wir unsere Marketingaktivitäten aufgebaut“, erläutert Marketing-Managerin Sarah Kaufmann. Schließlich bringe es nichts, viel Geld in Suchmaschinenmarketing zu investieren, und die Besucher auf die eigene Website zu lotsen, wenn diese die Kundenanforderungen nicht erfüllt, sagt die Marketingexpertin.

Die Suchmaschinenwerbung (SEA) und die Suchmaschinenoptimierung (SEO) spielen im Autohaus Strunk mittlerweile eine zentrale Rolle: „Wir investieren viel in beide Maßnahmen, um unsere Auffindbarkeit auf Google spürbar zu verbessern, und die Kunden auf dieses Weise schon sehr frühzeitig bei ihrer Fragestellung abzufangen“, schildert Kaufmann, die die Weiterbildung zur SEA/SEA-Managerin erfolgreich durchlaufen hat. Eine kontinuierliche Keyword-Analyse hält sie für unabdingbar, um zu prüfen, nach welchen Begriffen die User suchen und um so sicherzustellen, dass das Geld richtig investiert ist.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Als günstige und effiziente Leadmaschine bezeichnet die Marketingmanagerin auch den Live-Chat auf der Autohauswebsite: Die Kunden können das digitale Angebot jetzt von 7 Uhr morgens bis 23 Uhr abends nutzen. Und das tun sie gerne: Monatlich stellen darüber rund 100 Besucher Fragen, darunter sind 50 bis 80 qualifizierte Leads. In den letzten beiden Monaten des Vorjahres hatte das Familienunternehmen durch Chat-Anfragen Fahrzeuge mit einem Umsatz von 101.000 Euro vermarktet. „Mittlerweile generieren wir die meisten digitalen Leads über diesen Kanal“, unterstreicht Sarah Kaufmann.

Verleihung des Internet Sales Awards am 4. Juni in Würzburg

Auf welchen Platz beim Internet Sales Awards 2019 es Auto-Strunk letztendlich geschafft hat, erfahren Sie am 4. Juni während der öffentlichen Preisverleihung im Rahmen der exklusiven Vorabendgala zu den „Digital Automotive Days“ im Vogel Convention Center in Würzburg.

Die Bekanntgabe der Platzierungen beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Mehr Informationen erhalten Sie im Internet unter www.internet-sales-award.de. Dort können sich Gäste auch vorab anmelden.

Die Fachmedienmarke »kfz-betrieb« vergibt den Internet Sales Award für professionelles Onlinebusiness in Autohäusern in diesem Jahr zum 16.-mal. Sie wird dabei unterstützt von den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Mobile.de und TÜV Nord. Die Teilnahme an der Preisverleihung ist für Besucher der Digital Automotive Days kostenfrei (sonst 89 Euro). Melden Sie sich jetzt zu den Digital Automotive Days an!

(ID:45937090)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Redakteurin