Autohaus Kuhn + Witte: Probefahrten online buchen

Autor Wolfgang Michel

Der norddeutsche VW/Audi-Händler segelt weiter auf einer Erfolgswelle. Oliver Bohn und seine kreative Führungscrew sowie motivierte Mannschaft bringt selbst in derzeit bewegten Automobilhandelszeiten nichts vom Kurs ab – ganz im Gegenteil.

Oliver Bohn: „Unsere Vorführ- und Gebrauchtwagen können Interessenten ganz bequem an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr für eine Probefahrt online buchen. Dafür gibt es kein Antragsformular oder Ähnliches mehr.“
Oliver Bohn: „Unsere Vorführ- und Gebrauchtwagen können Interessenten ganz bequem an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr für eine Probefahrt online buchen. Dafür gibt es kein Antragsformular oder Ähnliches mehr.“
(Bild: Michel / »kfz-betrieb«)

Redaktion: Neuwagen, Gebrauchtwagen, Servicegeschäft – wie zufrieden sind Sie mit dem Jahresverlauf 2018?

Oliver Bohn: Wenn ich bei Wikipedia nachschlage, steht dort: Zufrieden ist man, wenn man innerlich ausgeglichen ist und nichts anderes verlangt, als man hat, und mit den gegebenen Verhältnissen, Leistungen oder Ähnlichem einverstanden ist. Ich bin leider weder innerlich ausgeglichen, noch habe ich an den gegebenen Verhältnissen nichts auszusetzen. Aber ich bin dennoch nicht gänzlich unzufrieden, wobei eine gewisse Unzufriedenheit ja auch ein Motivator sein kann.

Wie meinen Sie das?

Unser Geschäftsfeld hat derzeit mit vielen Problemen zu kämpfen, die die meisten Ihrer Leser sicherlich zur Genüge kennen. Wichtig ist nur, dass wir uns gemeinsam diesen Problemen stellen und Lösungen finden. Das passiert zum Beispiel bei uns VW- und Audi-Partnern gerade in Bezug auf die neuen Händlerverträge. Wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass sich VW-Vertriebschef Thomas Zahn und VW/Audi-Händlerverbandspräsident Dirk Weddigen von Knapp strahlend vor Glück in Wolfsburg die Hände schütteln. Natürlich hätte 2018 bislang besser laufen können. Aber für mich ist es immer wichtig, positiv zu denken und mehr die Chancen zu sehen, die sich trotz aller Veränderungen unserer Branche noch immer bieten.