Autohaus-Peter-Gruppe: Unsere Marke heißt Peter

Autor: Wolfgang Michel

Andreas und Helmut Peter investieren weiterhin in vorhandene und neue Standorte. Die beiden Geschäftsführer der Mehrmarkengruppe sind davon überzeugt, dass es für den Unternehmenserfolg der Zukunft mehr braucht als nur digitale Kompetenz.

Helmut und Andreas Peter: „Egal wo die Menschen auf uns treffen: Um den Namen Peter im Kopf zu behalten, müssen sie überall auf den Namen Peter treffen. Die zentrale Marke unserer Mehrmarken-Autohausgruppe heißt Peter.“
Helmut und Andreas Peter: „Egal wo die Menschen auf uns treffen: Um den Namen Peter im Kopf zu behalten, müssen sie überall auf den Namen Peter treffen. Die zentrale Marke unserer Mehrmarken-Autohausgruppe heißt Peter.“
(Bild: Michel / »kfz-betrieb«)

Redaktion: Neuwagen, Gebrauchtwagen, Servicegeschäft – wie zufrieden sind Sie mit dem Jahresverlauf 2018?

Andreas Peter: Unser Geschäft verläuft bis jetzt weitgehend auf dem Niveau der Vorjahres. Das gilt gleichermaßen für die Anzahl der verkauften Neu- und Gebrauchtwagen. Welche Auswirkungen die WLTP-Thematik in den kommenden Monaten noch haben wird, lässt sich aktuell jedoch noch nicht abschließend bewerten.

Über den Autor

 Wolfgang Michel

Wolfgang Michel

Chefredakteur »kfz-betrieb«