Suchen

Autoscout 24 bietet Auto-Abos an

| Autor: Andreas Wehner

Die Autobörse Autoscout 24 vermittelt künftig die Abo-Modelle verschiedener Anbieter. Bislang sind drei Partner im Boot, weitere sollen im Lauf des Jahres folgen.

Firmen zum Thema

Künftig finden Kunden auf Autoscout 24 auch Auto-Abos.
Künftig finden Kunden auf Autoscout 24 auch Auto-Abos.
(Bild: Autoscout 24)

Autoscout 24 bietet künftig auch Auto-Abos an. Allerdings will die Online-Börse nicht mit einem eigenen Abo-Dienst an den Start gehen, sondern arbeitet mit verschiedenen Anbietern zusammen. Das teilte Autoscout 24 am Donnerstag mit. Die Börse stelle die Auto-Abo-Modelle ausgewählter Anbieter unter einem Dach vergleichend bereit.

Autoscout 24 bietet den Service zunächst in Kooperation mit den Partnern Cluno und Like-2-Drive sowie dem Ingolstädter Autohaus Hofmann & Wittmann an, das unter der Marke Carship Auto-Abo-Modelle bereitstellt. Weitere Anbieter sollen im Lauf des Jahres dazukommen, wie zum Beispiel Carcharter.

„Mit einem Auto-Abo bieten wir unseren Kunden neben dem An- und Verkauf und der Finanzierung nun eine weitere Möglichkeit an, die besonders viel Freiheit, Komfort und Sicherheit bietet“, sagte Jochen Kurz, Director Product bei Autoscout 24, laut Pressemitteilung.

Allerdings können Kunden das Abo nicht direkt abschließen. Stattdessen erscheint bei Auswahl eines Abos der Button „Anbieter kontaktieren“, über den Kunden ihre Kontaktdaten eingeben können, die dann wiederum an den ausgewählten Anbieter zur Kontaktaufnahme weitergegeben werden.

Autoscout 24 war zuletzt als Übernahmekandidat in den Schlagzeilen. Angeblich fordern Finanzinvestoren die Aufspaltung des Mutterkonzerns Scout 24. Berichten zufolge soll das Berliner Start-up Auto 1 Interesse an Autoscout 24 haben.

(ID:46121315)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«