BCA investiert in Personal

Redakteur: Silvia Lulei

Beim Auktionsunternehmen BCA gibt es eine ganze Reihe neuer Gesichter. Die Versteigerungsprofis haben in Personal investiert und neue Positionen geschaffen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Thomas Jürgens ist seit März 2011 bei BCA Deutschland für die Abteilung Prozessentwicklung und Qualitätsmanagement zuständig. Der Diplom-Betriebswirt (FH) war bis 2008 bei der Firma Strabag in Frankfurt, zuletzt als Senior Experte Organisation in der Abteilung Personalstrategie und Organisation. Jürgens ist zertifizierter Berater SAP Netweaver 7.0 – Business Intelligence (BW) und war seit Dezember 2009 als Unternehmensberater selbstständig.

Ulrich Heske arbeitet seit Mai 2011 als Business Intelligence Manager bei BCA in Neuss. Der Dipl. Wirtschaftsinformatiker war bis 2007 als Berater selbstständig. Im Anschluss war er Senior Consultant bei der Firma Deloitte Consulting.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Jessica Jacobs ist seit April 2011 Gruppenleiterin Dateneingabe bei BCA. In dieser neu geschaffenen Position steuert und überwacht sie die Abläufe des zentralen BCA-Datencenters. Die geprüfte Automobilverkäuferin arbeitete bei der Peugeot Niederrhein GmbH und dem Autohaus Schnitzler bevor sie als Sachbearbeiterin Administration zu BCA Autoauktionen wechselte. Seit Mai 2009 war sie stellvertretende Niederlassungsleiterin des Auktionszentrums Neuss.

Seit März leitet Tom Dederichs die BCA-Niederlassung in Hamburg. Der Diplom-Kaufmann (FH) arbeitete zuletzt als Area Manager für die Europcar Autovermietung in Hamburg und war selbstständig für Sales und redaktionellen Content tätig.

Ebenfalls seit März ist Stephan Borkowski Niederlassungsleiter des Auktionszentrums München. Seine Automobilkarriere führte ihn als Verkäufer von Neu- und Gebrauchtwagen in verschiedenen Autohandelsbetrieben und bei Masterlease Germany hin zur Selbstständigkeit im Großhandelsgeschäft.

(ID:377800)