Zukauf BCA und Santander automatisieren Finanzierungsanfragen

Von Silvia Lulei

Anbieter zum Thema

Noch bevor der virtuelle Hammer fällt, wissen Händler, die bei BCA ein Auto ersteigern, ob der Kauf zustande kommt. Dank einer Schnittstelle zu Santander Deutschland ist eine rasche Kreditzusage möglich.

Santander-Kunden, die bei BCA Fahrzeuge zukaufen, erhalten künftig schneller eine Kreditzusage.
Santander-Kunden, die bei BCA Fahrzeuge zukaufen, erhalten künftig schneller eine Kreditzusage.
(Bild: BCA)

Händler, die bei BCA ein Fahrzeug ersteigern und gleichzeitig Kunden bei Santander Deutschland sind, sollen künftig in kürzester Zeit eine Kreditzusage erhalten. Die Bearbeitung des Kreditantrages beginnt bereits während der laufenden Auktion. BCA ist mit Santander über eine digitale Schnittstelle verbunden. Über diese wird der Kreditbetrag inklusive der Kaufgebühren direkt an die Bank übermittelt. Auf gleichem Wege erfolgt die Genehmigung des Kredites, die zeitgleich in der Händler-Management-Software „Kosyfa“ von Santander erfasst wird. Unmittelbar nach erfolgter Zusage übermittelt BCA die Fahrzeugdokumente sowie die Kaufrechnung an Santander.

Die Automatisierung dieses Prozesses soll nicht nur interne Abläufe verbessern, sondern den BCA-Kunden auch schnell Klarheit darüber geben, ob ein Kauf zustande kommt oder nicht. Zudem bedeuten automatisierte Prozesse auch eine geringere Fehlerquote und eine höhere Transparenz bei Finanzierungsentscheidungen.

Frank Becker, Head of IT/BI Central Europe bei BCA, betrachtet die Zusammenarbeit mit Santander als einen Meilenstein der digitalen Transformation, die zu schnellen, effizienten und zugleich sicheren Abläufen führe. Maik Kynast, Bereichsleiter Vertrieb Mobilität bei Santander Deutschland, sieht angesichts der aktuell langen Lieferfristen und dem niedrigen Niveau des Neuwagengeschäftes die Notwendigkeit, Lösungen zu schaffen, die den Händlern den Zukauf von attraktiven und jungen Gebrauchtwagen erleichtern.

(ID:48832251)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung