Bester Mercedes-Servicebetrieb kommt aus Spandau

MBVD zeichnet Partner aus

| Autor: Dominik Faust

1. Platz Pkw-Segment: Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Berlin, Niederlassung Spandau.
1. Platz Pkw-Segment: Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Berlin, Niederlassung Spandau. (Bild: Tom Koenig)

In der Mercedes-Benz-Niederlassung Spandau arbeitet das beste Pkw-Serviceteam der Premiummarke. Zu diesem Ergebnis kam der Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBVD) in einem internen Wettbewerb. Im Bereich Transporter landete die Beresa OWL GmbH & Co. KG aus Detmold ganz oben auf dem Siegertreppchen. Der „Best of Service“-Wanderpokal für Lkws ging an die Niederlassung Bremen. Und für die Marke Smart konnte die Leseberg Automobile GmbH aus Hamburg den ersten Preis entgegennehmen.

Seit 2005 prämiert der MBVD die besten Serviceteams in den genannten Sparten. In diesem Jahr nahmen rund 310 Teams mit mehr als 1.150 Mitarbeitern an der bundesweiten Gesamtausscheidung teil. Nach der Vorauswahl hatten sich 24 Teams herauskristallisiert, die dann im viertägigen Finale im Global Training Center in Stuttgart-Vaihingen zur praktischen Prüfung antraten. Im simulierten Kundenkontakt und bei anspruchsvollen Reparaturaufgaben zeigten die Teams aus Serviceberatern, Serviceassistenten sowie Diagnose- und Servicetechnikern ihr Können.

Die Sieger erhielten den „Best of Service“-Wanderpokal und gewannen Schulungsprämien für ihre Betriebe. Die besten Lkw-Teams qualifizierten sich für den internen internationalen Servicewettbewerb „Global TechMasters Truck 2017“. Darüber hinaus geht es für die glücklichen Champions auch zu einem Erlebnisevent an den Salzburgring.

Hier die drei Erstplatzierten in den vier Sparten:

Mercedes-Benz Pkw

  • 1. Platz: Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Berlin, Niederlassung Spandau
  • 2. Platz: Autohaus Weitkamp GmbH & Co. KG, Stemwede
  • 3. Platz: Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Berlin, AirportCenter Schönefeld

Mercedes-Benz Transporter

  • 1. Platz: Beresa OWL GmbH & Co. KG, Detmold
  • 2. Platz: Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Berlin, Niederlassung Salzufer
  • 3. Platz: Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Berlin, Niederlassung Reinickendorf

Mercedes-Benz Lkw

  • 1. Platz: Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Nord, Niederlassung Bremen
  • 2. Platz: Robert Kunzmann GmbH & Co. KG, Stockstadt
  • 3. Platz: Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Württemberg, Niederlassung Neu-Ulm

Smart

  • 1. Platz: Leseberg Automobile GmbH, Hamburg
  • 2. Platz: Auto-Scholz GmbH & Co. KG, Bayreuth
  • 3. Platz: EF Autocenter Kassel GmbH, Kassel

Jetzt zum Service Award anmelden

Viele der jetzigen Gewinner haben in der Vergangenheit auch erfolgreich an Awards von »kfz-betrieb« teilgenommen und standen auf unseren Siegertreppchen. Zur IAA im September verleiht das Fachmagazin gemeinsam mit den Partnern Continental, Fuchs Schmierstoffe und TÜV Nord den Service Award im Pkw- und Nutzfahrzeugbereich.

Alle markengebundenen und freien Betriebe sind eingeladen, an diesem renommierten Wettbewerb teilzunehmen. Hier geht's zur Anmeldung.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44661841 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Byton: „Ein digitales Erlebnis“

Byton: „Ein digitales Erlebnis“

45.000 Euro netto will das chinesische Start-up Byton für sein Elektro-SUV M-Byte verlangen. Nach dem Start in China Anfang 2020 soll das Auto ein Jahr später auch nach Europa kommen. Byton-Manager Andreas Schaaf erläutert die Pläne des Fabrikats. lesen

Caroobi: Räuber oder Robin Hood?

Caroobi: Räuber oder Robin Hood?

Caroobi schaltet sich immer häufiger zwischen freie Werkstatt und Endkunde. Aus Sicht der Berliner geschieht das nur zum Vorteil der Betriebe. Die künftigen Pläne des Start-ups erläutert Geschäftsführer Philipp Grosse Kleimann. lesen