Payment Bezahl.de führt Rechnungskauf als Leistung ein

Von Silvia Lulei

Bezahl.de folgt dem Payment-Trend „Buy now, pay later“ und führt den Rechnungskauf ein. Für den Händler ist diese Zahlungsvariante risikolos, denn der Dienstleister übernimmt auch das Forderungsmanagement.

Der Payment-Dienstleister Bezahl.de startet den Rechnungskauf. Für die Betriebe wird der Geldfluss damit garantiert.
Der Payment-Dienstleister Bezahl.de startet den Rechnungskauf. Für die Betriebe wird der Geldfluss damit garantiert.
(Foto: Arbeitskreis Autobanken)

Bezahl.de startet den Rechnungskauf. Damit ist das Kölner Unternehmen Fintech NX Technologies, das die Zahlungsmanagementplattform betreibt, mit seiner ersten „Buy now, pay later“(BNPL)-Dienstleistung im Automobilhandel aktiv. Damit könnten Autohäuser ihrer Kundschaft nun eine komfortable und flexible Zahlungsmöglichkeit bieten, erklärt Lasse Diener, Geschäftsführer von Bezahl.de.

Ulrich Schmidt (l.) und Lasse Diener, die beiden Gründer von NX Technologies, erweitern ihre Plattform Bezahl.de auch bald um die Option Ratenkauf.
Ulrich Schmidt (l.) und Lasse Diener, die beiden Gründer von NX Technologies, erweitern ihre Plattform Bezahl.de auch bald um die Option Ratenkauf.
(Bild: Bezahl.de)

Und so funktioniert der Rechnungskauf: Jegliche Art von Rechnung für Reparaturen oder Zubehör können bei einer positiven Bonitätsprüfung binnen eines Zahlungsziels von 14 Tagen über die Zahlungseinladung von Bezahl.de beglichen werden. Zahlen die Kunden nicht innerhalb der 14-tägigen Frist, wird das automatisierte Forderungsmanagement ausgelöst. Der Händler erhält sofort den überfälligen Betrag, und NX Technologies kümmert sich um das Forderungsmanagement. Damit bleiben die Betriebe sicher liquide, während das aufwendige Verfolgen offener Posten entfällt.

„War die Zahlung auf Rechnung bislang mit aufwendigen Prüfungen und unkalkulierbaren Risiken verbunden, kann diese nun nahtlos in den Kfz-Service und Aftersales-Bereich integriert werden“, erläutert Ulrich Schmidt, Technikchef der Plattform. Sie verfügt über Schnittstellen zu über 20 IT-Systemen (z. B. Ecaros, Cross, Formel 1) und kann Zahlungsdaten in Echtzeit liefern und auch Zahlungen direkt in den entsprechenden Systemen verbuchen. Der Rechnungskauf lässt sich vollständig in das Check-out-Modul der Händler einbetten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48316804)