Bietduelle um Oldtimer auf der Retro Classics

Gelungene Premiere für Classicbid

| Autor: Silvia Lulei

Classicbid versteigerte auf der Retro Classics in Stuttgart 53 automobile Klassiker.
Classicbid versteigerte auf der Retro Classics in Stuttgart 53 automobile Klassiker. (Foto: Classicbid)

Der Messeauftritt auf der Retro Classics Mitte März in Stuttgart ist für Auktion & Markt erfolgreich verlaufen. Das Unternehmen präsentierte sich mit seiner Sparte Classicbid, die sich auf die Versteigerung automobiler Klassiker spezialisiert hat, auf einem Messestand mit 1.000 Quadratmetern. Der bot ausreichend Platz für die 53 Fahrzeuge, die am Nachmittag des zweiten Messetags unter den Hammer kamen.

Nach vorheriger Registrierung konnten alle Messebesucher an der Klassiker-Auktion teilnehmen. Zusätzlich gaben registrierte Händler online ihre Gebote ab. Um einige Fahrzeuge wurde intensiv gerungen – etwa um einen De Tomaso Pantera 874. Das Fahrzeug ging für 94.160 Euro (inklusive Aufgeld) an einen Livebieter. Auch der Mercedes-Benz 190 SL hatte zahlreiche Fans zur Auktion gelockt. Einige Live- und Onlinebieter wechselten sich mit steigenden Geboten ab, bis das Gebot weit über dem Ausrufpreis stand und das Auto schließlich für 59.510 Euro (inklusive Aufgeld) verkauft wurde.

Zum Messeende waren 37 Fahrzeuge verkauft, einige Verhandlungen dauerten noch an. „Es war eine erfolgreiche Messepremiere und Auktion für Classicbid, und wir bedanken uns bei dem Team der Retro Classics für die hervorragende Zusammenarbeit. Die Chance, viele Interessenten, Händler und Automobil-Enthusiasten persönlich zu treffen und Geschäftsbeziehungen zu vertiefen, war Gold wert“, bilanzierte Günter Kaufmann, Leiter Classicbid.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43966710 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Kia: Ceed als Wachstumstreiber

Kia: Ceed als Wachstumstreiber

Der Importeur geht 2019 mit E-Soul und E-Niro in die Elektrooffensive. Die Nachfrage ist hoch, doch die Stückzahlen werden klein sein. Für Volumen soll nach Ansicht von Geschäftsführer Steffen Cost vor allem die erneuerte und erweiterte Ceed-Familie sorgen. lesen

Elektromobilität: E-Volution im Handel

Elektromobilität: E-Volution im Handel

Die Autohäuser müssen sich infrastrukturell für das Elektromobilitätszeitalter rüsten. Viele Hersteller und Importeure setzen die Latte dabei hoch und treiben die Kosten in die Höhe. Die Krux ist: Mit der Installation von Ladesäulen ist es nicht getan. lesen