Bietduelle um Oldtimer auf der Retro Classics

Autor / Redakteur: Silvia Lulei / Silvia Lulei

Classicbid, eine Sparte von Auktion & Markt, präsentierte sich im März erstmals auf der Retro Classics in Stuttgart. Bei der Versteigerung von 53 automobilen Klassikern fanden 37 direkt einen Käufer.

Firmen zum Thema

Classicbid versteigerte auf der Retro Classics in Stuttgart 53 automobile Klassiker.
Classicbid versteigerte auf der Retro Classics in Stuttgart 53 automobile Klassiker.
(Foto: Classicbid)

Der Messeauftritt auf der Retro Classics Mitte März in Stuttgart ist für Auktion & Markt erfolgreich verlaufen. Das Unternehmen präsentierte sich mit seiner Sparte Classicbid, die sich auf die Versteigerung automobiler Klassiker spezialisiert hat, auf einem Messestand mit 1.000 Quadratmetern. Der bot ausreichend Platz für die 53 Fahrzeuge, die am Nachmittag des zweiten Messetags unter den Hammer kamen.

Nach vorheriger Registrierung konnten alle Messebesucher an der Klassiker-Auktion teilnehmen. Zusätzlich gaben registrierte Händler online ihre Gebote ab. Um einige Fahrzeuge wurde intensiv gerungen – etwa um einen De Tomaso Pantera 874. Das Fahrzeug ging für 94.160 Euro (inklusive Aufgeld) an einen Livebieter. Auch der Mercedes-Benz 190 SL hatte zahlreiche Fans zur Auktion gelockt. Einige Live- und Onlinebieter wechselten sich mit steigenden Geboten ab, bis das Gebot weit über dem Ausrufpreis stand und das Auto schließlich für 59.510 Euro (inklusive Aufgeld) verkauft wurde.

Bildergalerie

Zum Messeende waren 37 Fahrzeuge verkauft, einige Verhandlungen dauerten noch an. „Es war eine erfolgreiche Messepremiere und Auktion für Classicbid, und wir bedanken uns bei dem Team der Retro Classics für die hervorragende Zusammenarbeit. Die Chance, viele Interessenten, Händler und Automobil-Enthusiasten persönlich zu treffen und Geschäftsbeziehungen zu vertiefen, war Gold wert“, bilanzierte Günter Kaufmann, Leiter Classicbid.

(ID:43966710)