BMW-Rückruf: Möglicher Bruch der Isofix-Bügel

Aktion für weltweit 187.000 SUVs

| Autor: Niko Ganzer

Der BMW X6 muss in die Werkstatt.
Der BMW X6 muss in die Werkstatt. (Foto: BMW)

Knapp 11.000 BMW X6 bekommen hierzulande demnächst eine Verstärkung der Befestigungsbügel für Kindersitze an der Rückbank. „Die Kunden werden voraussichtlich ab Februar 2020 kontaktiert“, sagte ein Konzernsprecher auf Anfrage. Insgesamt erhalten weltweit fast 187.000 Besitzer eines SUV aus dem Produktionszeitraum 19. September 2013 bis 9. November 2019 eine Einladung in die Vertragswerkstatt.

Dort bringen die Mitarbeiter im Rahmen einer zweieinhalb Stunden dauernden Reparatur jeweils einen Metallwinkel an den vier Isofix-Bügeln an. Denn bei einer erhöhten Schwingbelastung sei nicht auszuschließen, dass „in wenigen Einzelfällen“ ein oder mehrere Befestigungsbügel im Laufe der Betriebszeit brechen könnten, wie der Sprecher erklärte. „BMW sind keine Unfälle bekannt, welche auf dieses Problem zurückzuführen sind. Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme“, betonte er. Der Rückruf läuft unter dem internen Code „0052920200“.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46287296 / Service)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen