Yvonne Simon ♥ »kfz-betrieb«

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel

Hat Fachjournalismus und Unternehmenskommunikation studiert und währenddessen unter anderem bei Siemens gearbeitet. Direkt danach Anfang 2018 bei »kfz-betrieb« eingestiegen, zuerst als Volontärin im Newsdesk, mittlerweile als Redakteurin im Ressort Management und Handel.

Berichtet schwerpunktmäßig über Gebrauchtwagen sowie die Marken Renault, Dacia, Nissan, Mitsubishi, Suzuki und Subaru.

Erstes Auto: Renault Twingo
Fährt gerade: Den nächsten Twingo

Artikel des Autors

Den Mercedes E-Actros gibt es ab 2024 auch in einer „Long Haul“-Variante mit bis zu 500 Kilometern Reichweite. (Bild: Daimler Truck )
Marktüberblick Sattelzugmaschinen

Schwere Zeiten

Die Nachfrage stimmt, der Nachschub fehlt: Die schwere Klasse hat sich zwar wieder etwas erholt, leidet aber nach wie vor unter Lieferproblemen. Gleichzeitig machen sich die Hersteller auf den Weg in Richtung Klimaneutralität – mit verschiedenen Ansätzen.

Weiterlesen
Das Autohaus Weeber setzt mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie Maßstäbe. (Bild: Simon – »kfz-betrieb«)
Autohaus Weeber

Leuchtturm in Sachen Nachhaltigkeit

Der schwäbische Volkswagen-Partner Weeber hat eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet. Ein internes, 16-köpfiges Energieteam sorgt für die zügige Umsetzung der vielfältigen Maßnahmen. Damit gehört das Autohaus zu den Gewinnern des Automotive Business Awards 2022 in der Kategorie Vertrieb.

Weiterlesen
Seit 50 Jahren in Pforzheim vertreten: das Autozentrum Walter. (Bild: Simon – »kfz-betrieb«)
Autozentrum Walter

Speeddating mit alternativen Antrieben

Wie bringt man den Kunden möglichst praxisnah die Vielfalt alternativer Antriebe näher? Das Autozentrum Walter aus Pforzheim hat dafür das „Speeddating mit der neuen Mobilität“ geschaffen. Für das kreative Konzept zeichnete die Jury das Autohaus mit dem Automotive Business Award 2022 als Gewinner in der Kategorie Vertrieb aus.

Weiterlesen
Nur kurz nach dem internationalen Marktstart gibt es eine große Rückrufaktion für den Toyota bZ4X und sein Schwestermodell, den Subaru Solterra. (Bild: Toyota)
Subaru/Toyota

Elektro-SUV könnte ein Rad verlieren

Toyota und Subaru stecken in Deutschland mitten in den Vorbereitungen zum Marktstart ihrer ersten rein elektrischen Modelle bZ4X und Solterra. Jetzt werden die Hersteller dabei ausgebremst: Die Fahrzeuge müssen aufgrund von Problemen mit den Rädern in die Werkstatt.

Weiterlesen
Große Freude bei der Preisverleihung: Beresa sichert sich den Gesamtsieg beim Digital Automotive Award 2020. (Stefan Bausewein)

Beresa ist digitaler Vorreiter der Kfz-Branche

Der Münsteraner Mercedes- und Smart-Händler holt mit seinem Business-Intelligence-Konzept den Gesamtsieg beim erstmals verliehenen Digital Automotive Award. Insgesamt wurden zehn Autohäuser für ihre digitalen Leuchtturmprojekte ausgezeichnet.

Weiterlesen
Dacia wird innerhalb der Renault-Welt mehr Eigenständigkeit bekommen – zumindest probehalber. (Renault)
Renault

Dacia bekommt mehr Eigenständigkeit

Renault baut den Vorstand in Deutschland um. Der bisherige Geschäftsführer der Renault-Retail-Group, Lars Bialkowski, wird neuer Vertriebschef. In diesem Zuge bekommt Vorgänger Christophe Mittelberger eine neue, richtungsweisende Funktion bei Dacia.

Weiterlesen
Blick auf die Schwabengarage, den Stuttgarter Stammsitz der Emil-Frey-Gruppe. (Simon/»kfz-betrieb«)

Emil-Frey-Gruppe: Digitale Filiale

80 Autohäuser, über 10.000 Fahrzeuge, eine Plattform: Die Emil-Frey-Gruppe hat alle Standorte unter einem digitalen Dach vereint. Welche Ziele die Gruppe mit dem Online-Autohaus verfolgt, ließ sich die Jury des Digital Automotive Awards vor Ort in der Stuttgarter Zentrale erklären.

Weiterlesen
Das digitale Autohaus der Emil-Frey-Gruppe Deutschland ging im Frühjahr 2020 online. (Screenshot www.fahrzeuge.emilfrey.de)

Emil-Frey-Gruppe: Der größte Standort ist online

Die Emil-Frey-Gruppe hat in diesem Jahr ihren 81. Standort eröffnet – und zwar online. Im digitalen Autohaus bieten die Stuttgarter rund 10.000 Fahrzeuge an, hinzu kommen zahlreiche Services. Damit gehört das Unternehmen zu den Gewinnerbetrieben des Digital Automotive Awards 2020.

Weiterlesen
Guido Riemann, Vorstandsprecher des Mitsubishi-Partnerverbands, lobte bei der virtuellen Mitgliederversammlung die Zusammenarbeit mit dem Importeur. (Simon/»kfz-betrieb«)
Mitsubishi

Importeur zeigt konkretere Zukunftsaussichten

Nach und nach erhalten die Mitsubishi-Händler Informationen, wie es mit der japanischen Marke in Deutschland weitergeht. Auf der virtuellen Mitgliederversammlung des Mitsubishi-Partnerverbands betonte die Emil-Frey-Gruppe erneut ihr Engagement für das Fabrikat – und gab einen Modellausblick.

Weiterlesen
Die Emil-Frey-Gruppe forciert den Ankauf – vor Ort in den Autohäusern, aber vor allem auch digital. (www.TobiasA.de/Emil Frey Deutschland)
Digital Automotive Award

Emil Frey zündet Ankauf-Turbo

Die Stuttgarter sehen unausgeschöpftes Potential im Gebrauchtwagen-Geschäft und haben den Ankauf zu einem zentralen Bestandteil ihrer Online-Strategie ausgebaut. Dabei spielen nicht nur die Emil-Frey-Betriebe eine Rolle. Mit dem Konzept hat die Autohausgruppe den Gesamtsieg beim Digital Automotive Award 2021 geholt.

Weiterlesen
Christophe Mittelberger, Vorstand Vertrieb bei Renault in Deutschland. (Renault)

Renault: „Heute ist unsere Zeit!“

Christophe Mittelberger, Vertriebsvorstand bei Renault, ist guter Dinge: Das Konjunkturpaket lässt die Verkäufe des Stromers Zoe in die Höhe schießen. Dem Handel prophezeit er eine glänzende Zukunft – unter einer Bedingung.

Weiterlesen
Nicht zu übersehen: Die Sorg-Gruppe bewirbt ihr Ankaufangebot unter anderem mit orangen Pylonen. (Mauritz/»kfz-betrieb«)
Ankauf

Geschäfte zurückerobern

Wirkaufendeinauto.de luchst den Autohäusern seit 2012 Ankaufgeschäfte ab. Einige Händler hat das mittlerweile dazu bewegt, das Thema deutlich aktiver anzugehen – selbstständig oder mithilfe von Dienstleistern. Zwei Beispiele.

Weiterlesen
Das Renault-Emblem ist neuerdings zweidimensional. (Screenshot/Twitter @renault_fr / Fotomontage »kfz-betrieb«)
Renault

Renovierung der Raute

Renault hat den Rhombus überarbeitet. Das neue Emblem soll vorerst nur in der Kommunikation genutzt werden. Einen Hinweis auf die Entwicklung hat der Hersteller bereits vor einigen Wochen gegeben.

Weiterlesen