Personalien BMW stellt Vertrieb neu auf

Von Andreas Wehner

Der bisher getrennt geführte Heimatmarkt Deutschland rutscht in der Vertriebsorganisation des BMW-Konzerns organisatorisch unter das Dach der Region Europa. In diesem Zuge werden einige Positionen neu verteilt. Auch Mini bekommt eine neue Chefin.

Firmen zum Thema

BMW strukturiert den Vertrieb um. Damit setzt sich ein Personalkarussell in Gang.
BMW strukturiert den Vertrieb um. Damit setzt sich ein Personalkarussell in Gang.
(Bild: BMW)

BMW legt die bislang getrennt geführten Vertriebsregionen Deutschland und Europa zusammen. Wie der Autobauer am Dienstagabend mitteilte, übernimmt Bernhard Kuhnt, derzeit Leiter Markt Deutschland bei der BMW-Group, ab April 2022 die Verantwortung für die neue Vertriebsregion Europa. Stefan Teuchert, derzeit Leiter BMW Vertrieb Deutschland, übernimmt dann die Verantwortung für den Markt Deutschland innerhalb der Vertriebsregion Europa.

Der Leiter der bisherigen Vertriebsregion Europa, Jean-Philippe Parain, übernimmt zum gleichen Zeitpunkt die Verantwortung für die Vertriebsregion Asien-Pazifik, Osteuropa, Mittlerer Osten und Afrika. Auf dieser Position folgt er auf Hendrik von Kuenheim, der in den Ruhestand tritt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Zudem schafft BMW einen neuen Posten für die Digitalisierung der Vertriebsprozesse. Ab Februar 2022 übernimmt Peter Henrich diese Schlüsselfunktion. Er ist derzeit Leiter Produktmanagement und Connected Company.

Der bisherige Leiter der Marke Mini, Bernd Koerber wird zum gleichen Zeitpunkt Henrichs Nachfolger als Verwantwortlicher für das BMW-Produktmanagement. Die Verantwortung für Mini übernimmt dann Stefanie Wurst, zuletzt Leiterin der Vertriebsgesellschaft in den Niederlanden.

Veränderungen gibt es bei BMW außerdem im Finanzressort. Wie der Konzern weiter mitteilte, geht Thomas Wittig, Leiter BMW Group Financial Services, in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt zum 1. April 2022 Gerald Holzmann an, der derzeit die Finanzen der Sparte Finanzdienstleistungen leitet. Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Birgit Boehm-Wannenwetsch die Leitung der Region Amerika bei BMW Group Financial Services. Ihre bisherige Funktion als Leiterin Konzernfinanzwesen übernimmt Ritu Chandy, aktuell Leiterin der Region Asien-Pazifik bei Financial Services.

(ID:47894680)