Suchen

Bugatti eröffnet Showroom in Paris

| Autor / Redakteur: mid / Viktoria Hahn

Luxus ist in Paris schon lange zu Hause. Dazu gesellt sich nun der kürzlich eröffnete Showroom des Supersportwagen-Herstellers Bugatti. Die Eröffnung ist gleichzeitig eine Premiere der aktuellen Hersteller-CI.

Mit der Neueröffnung eines Showrooms in Paris hat Bugatti nun 36 Händler in 17 verschiedenen Ländern.
Mit der Neueröffnung eines Showrooms in Paris hat Bugatti nun 36 Händler in 17 verschiedenen Ländern.
(Bild: Bugatti)

Bugatti hat in der Seine-Metropole den ersten Showroom eröffnet, der auf dem neuen Corporate Design der Nobelmarke basiert. Partner im Schlüsselmarkt Paris ist die Groupe Schumacher, 1947 gegründet und auf Super- und Hypersportwagen spezialisiert. Erst kürzlich hatte sich der Händler mit der Groupe Lamirault zur LS Group zusammengeschlossen.

Stephan Winkelmann, Präsident von Bugatti, und Edouard Schumacher, CEO der Groupe Schumacher und Mitgründer der LS Group, eröffneten den neuen Showroom in Neuilly-sur-Seine offiziell vor Kunden und Medienvertretern. Mit dieser Neueröffnung hat Bugatti nun 36 Händler in 17 verschiedenen Ländern.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Das neue Zuhause des französischen Herstellers befindet sich in der 181 Avenue Achille Peretti. Momentan können Kunden dort auf einen blauen Chiron Sport aus Karbon und auf das moderne Corporate Design von Bugatti blicken. Es findet sich in der gesamten Einrichtung wieder – außen der weiße Bugatti-Schriftzug, innen gemütliche Möbel als Kontrast zum Beton, sowie eine große Konfigurationswand. Die Lounge des Pariser Showrooms wurde außerdem um einen Garten erweitert.

(ID:46359637)