Carbando startet volldigitalen Finanzierungsprozess im König-Onlineshop

Kooperation mit Bank 11 als Finanzierungspartner

| Autor: Yvonne Simon

Im Online-Fahrzeugshop des Autohauses König können Autos jetzt ohne Medienbruch über einen digitalen Prozess finanziert werden.
Im Online-Fahrzeugshop des Autohauses König können Autos jetzt ohne Medienbruch über einen digitalen Prozess finanziert werden. (Bild: Autohaus König/Screenshot)

Fahrzeuge in einem volldigitalen Prozess finanzieren – im Onlineshop des Berliner Renault- und-Fiat-Autohauses König ist das ab sofort möglich. Der hinter der Plattform stehende Shopsystem-Anbieter Carbando gab am Donnerstag bekannt, gemeinsam mit Bank 11 einen entsprechenden Prozess entwickelt zu haben.

Prinzipiell gab es auch bislang schon die Möglichkeit, eine Finanzierung im Shop abzuschließen. Im Hintergrund liefen dabei aber – für den Käufer weitgehend unsichtbare – manuelle Prozesse ab, etwa bei der Bonitätsprüfung oder Vertragsgenerierung. Diese konnten nach Angaben von Carbando nun vollständig digitalisiert werden.

In der Praxis klickt sich der Käufer durch eine digitale Antragsstrecke, die unter anderem einen Identitäts-Check enthält, und bekommt im Anschluss sofort eine Auskunft über die Kreditentscheidung der Bank. Händler können die Zusage oder Ablehnung der Bank über das sogenannte „Bank-11-Victor-Portal“ abrufen und den Verkauf des online bestellten Autos abschließen. Bei Beauflagungen, beispielsweise bei einer Anzahlung oder wenn ein zweiter Darlehensnehmer als Bürge auftritt, übernimmt allerdings ein Autohausmitarbeiter die weitere Bearbeitung.

Künftig auch komplett digitaler Prozess für Leasing geplant

Bei König werden nun alle Fahrzeuge im Online-Shop standardmäßig mit Bank 11-Finanzierung angeboten. Das geschehe automatisch bei Aktualisierung des Fahrzeugbestandes, ohne dass weiterer administrativer Aufwand fällig wird.

Bislang beschränkt sich die Kooperation mit Bank 11 auf Absatzfinanzierung. In Zukunft will Carbando auch Leasing über einen volldigitalen Prozess anbieten, wie Geschäftsführer Florian Becker gegenüber »kfz-betrieb« erklärte. Zudem sollen Angebote weiterer Finanzierungspartner in das Shopsystem integriert werden, diesbezüglich stehe man derzeit in Verhandlungen mit Banken. Die Nutzung von Carbando inklusive digitalem Finanzierungsprozess steht fortan allen interessierten Autohäusern offen.

Onlinevertrieb: Letzte Lücken überbrücken

Onlinevertrieb: Letzte Lücken überbrücken

18.07.19 - Angucken ja, kaufen nein: Autos online zu bezahlen oder zu finanzieren, ist auf Händlerwebsites bislang kaum möglich. Bezahldienstleister und Banken sind jedoch dabei, die entscheidenden Hürden für Autohäuser im E-Commerce aus dem Weg zu räumen. lesen

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46108265 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Toyota: „Ein relevanter Player“

Toyota: „Ein relevanter Player“

Die japanische Marke gibt im Nutzfahrzeuggeschäft Gas. Flottenchef Mario Köhler erklärt, warum der Hersteller eine eigene Nutzfahrzeugmarke ins Leben ruft und im Handel spezialisierte Light-Vehicle-Center installieren will. lesen

Langzeitvermietung: Transporter im Abo

Langzeitvermietung: Transporter im Abo

Lieferprobleme beim neuen Transporter, Nutzfahrzeugbedarf nur für eine Saison, Wunsch nach konstanten Kosten: Es gibt viele Gründe, warum sich Firmen für die Langzeitmiete bzw. ein Autoabo entscheiden. Doch auch der Handel profitiert davon. lesen