B2B-Auktionen Cox Automotive übernimmt Pkw Now

Autor: Silvia Lulei

Letztes Jahr Manheim Express, jetzt Pkw Now: Der US-amerikanische Konzern Cox Automotive stärkt durch die Übernahme von B2B-Auktionsportalen seine Präsenz in Europa.

Firmen zum Thema

Sebastian Fuchs (li.), Manheim Express, und Rick Cebulla, Pkw Now, mischen unter dem Dach von Cox Automotive das B2B-Geschäft mit Gebrauchtwagen in Europa auf.
Sebastian Fuchs (li.), Manheim Express, und Rick Cebulla, Pkw Now, mischen unter dem Dach von Cox Automotive das B2B-Geschäft mit Gebrauchtwagen in Europa auf.
(Bild: Cox Automotive)

Der US-amerikanische Konzern Cox Automotive übernimmt die B2B-Auktionsplattform Pkw Now. Damit weitet Cox Automotive sein Dienstleistungsnetz für den Automobilhandel weiter aus: Der Konzern mit Sitz in Atlanta ist weltweit mit zahlreichen Tochterunternehmen unter anderem in den Bereichen Marketing, E-Commerce, Einzel- und Großhandel aktiv und beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen an die 40.000 Autohändler. In Deutschland ist Cox unter anderem mit dem Online-Marketing-Dienstleister Modix, dem Softwareanbieter RMS Automotive und dem Auktionsanbieter Manheim Express vertreten.

Das Lüdenscheider Unternehmen Pkw Now hat sich auf das B2B-Geschäft mit Gebrauchtfahrzeugen konzentriert und verfügt über Erfahrungen in den Bereichen Händler- und Exportfahrzeuge sowie Leasing- und Flottenrückläufer. Pkw Now hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe im Online-B2B-Handel entwickelt. Cox will das Wachstum weiter beschleunigen, indem es die Erfahrungen von Manheim Express in Deutschland nutzt und auf Pkw Now überträgt. Rick Cebulla wird weiterhin als CEO das Geschäft von Pkw Now leiten.

Martin Forbes, Präsident von Cox Automotive International, beobachtete die Entwicklung von Pkw Now offenbar schon länger. Jetzt schien der geeignete Zeitpunkt für eine Übernahme gekommen: „Mit der Akquisition können wir Synergien mit dem Dienstleistungsangebot unserer digitalen Auktionsplattform Manheim Express erschließen. Wir sehen die Übernahme aber nicht nur als Zugewinn an Expertise und Marktanteilen. Wir werden die Kompetenzen von Pkw Now in unsere ‚Digital First‘-Roadmap integrieren und entschieden das Fahrzeugauktionsgeschäft in Deutschland und Kontinentaleuropa transformieren.“

Cox Automotive hat ehrgeizige Pläne, den europäischen B2B-Markt mithilfe neuer Technologien zu verändern. Seit Kurzem nutzt beispielsweise Manheim Express künstliche Intelligenz, um gezielter und schneller auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Auktionsteilnehmer eingehen zu können.

Sebastian Fuchs, Geschäftsführer von Manheim Express, fügt hinzu: „Unser Ziel ist es, ein wichtiger Akteur in Märkten wie Frankreich, Spanien und Italien zu werden. Wir streben an, dass Manheim Express bis 2023 mit mehr als 100.000 Autos handeln wird. Bei den anderen Marken in unserem Portfolio verfolgen wir ähnliche Ziele. Die Übernahme von Pkw Now und der damit verbundene Ausbau unserer Präsenz in Deutschland ist ein wichtiger Schritt, unsere Wachstumsambitionen in die Praxis umzusetzen und dem Online-Gebrauchtwagenhandel neue Impulse zu geben.“

(ID:47383579)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Fachredakteurin Kfz-Gewerbe, Vogel Communications Group