Dämpfle setzt auf vier und zwei Räder

Autor: Julia Mauritz

Der Mazda-Exklusivhändler aus Meckenbeuren hat sehr erfolgreich ein zweites Standbein aufgebaut: Das Fahrradgeschäft beschert ihm neue Kunden, ordentlich Umsatz und eine Top-Nominierung beim Vertriebs Award 2018.

Firmen zum Thema

Das Autohaus Dämpfle liegt direkt an der viel befahrenen Hauptstraße von Meckenbeuren.
Das Autohaus Dämpfle liegt direkt an der viel befahrenen Hauptstraße von Meckenbeuren.
(Bild: Mauritz/»kfz-betrieb«)

Das Mazda-Autohaus Richard Dämpfle mit Sitz in Meckenbeuren am Bodensee vermarktet mit nur drei Verkäufern und einem kleinen Showroom jährlich rund 1.000 Neu- und Gebrauchtwagen. Zu diesem Erfolg trägt ganz wesentlich das besondere Geschäftsmodell des Familienunternehmens bei: Es vereint den Fahrrad- und den Autoverkauf gleichwertig unter einem Dach.

Getrennt sind die Zweiräder und die Vierräder nicht durch eine Wand, sondern eine einladende Caféteria. Die Folge: Die Kunden flanieren durch beide Bereiche. Das Zweiradgeschäft, das unter dem Markennamen Saikls bikes & more geführt wird und jährlich rund 2,5 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet, sorgt für viel Traffic und führt neue Interessenten an die Marke Mazda heran.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

In seiner Freizeit leitet Geschäftsführer Richard Dämpfle eines der weltweit besten Mountainbiketeams und erhält dadurch weit über die fahrradverrückte Bodenseeregion hinaus ein hohes mediales Echo: „Man muss es schaffen, eine Marke zu sein, ohne dass der Name drauf steht. Wenn jemand vom Team Centurion Vaude hört, oder von Saikls, dann weiß jeder, dass Dämpfle dahinter steht“, unterstreicht der Unternehmer. Mit seinem besonderen strategischen Ansatz, Zweiräder anstelle einer zweiten Automarke zu führen, hat es das Autohaus Dämpfle unter die Top-Nominierten beim Vertriebs Award 2018 geschafft.

Preisverleihung am 25. April

Wie das Autohaus Richard Dämpfle beim Vertriebs Award 2018 im Feld der Top-Nominierten letztendlich abgeschnitten hat, erfahren Sie am 25. April während der Gala-Veranstaltung für die Preisträger im Wöllrieder Hof in Würzburg.

»kfz-betrieb«-Chefredakteur Wolfgang Michel wird die Top-Betriebe im Rahmen einer Branchenparty im Vorfeld der Autovertriebstage 2018 präsentieren und prämieren. Der Vertriebs Award und die Autovertriebstage 2018 werden unterstützt von den Veranstaltungspartnern CG Car-Garantie Versicherungs-AG und Santander Consumer Bank.

Beginn der Vertriebs-Award-Gala ist um 17.45 Uhr, ab 17.20 Uhr gibt es auch einen Shuttle-Service zum Veranstaltungsort. Alle Interessenten sind herzlich willkommen und können sich online anmelden. Für Teilnehmer der Autovertriebstage 2018 ist die Abendveranstaltung kostenlos. Die Preisverleihung gibt Profis des Automobilhandels die Möglichkeit, originelle und erfolgreiche Ideen im Automobilvertrieb kennenzulernen.

Die Autovertriebstage, die im Anschluss an die Verleihung des Vertriebs Awards am Folgetag im Vogel Convention Center in Würzburg stattfinden, stehen unter dem Motto: „Roadmap 2028: Morgen erfolgreich handeln!“ Namhafte Referenten werfen in ihren Vorträgen einen Blick in die Zukunft des Automobilhandels und geben Antworten auf wichtige Fragen wie „Welche Verkaufsformate bestimmen den Automobilhandel der Zukunft?“ oder „Welche Vertriebschancen haben neue Antriebsformen?“ Das Veranstaltungsformat ist speziell für Geschäftsführer sowie Vertriebs- und Verkaufsleiter im Automobilhandel konzipiert. Weitere Informationen dazu sind auf der Website der Tagung zu finden.

Weitere Informationen:

- Programm der Autovertriebstage

- Anmeldung zu den Autovertriebstagen

(ID:45241773)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Redakteurin