Darum bringt Tesla das kostenlose Laden zurück

Autor Christoph Seyerlein

Tesla bringt das lebenslange kostenlose Laden zurück – allerdings nur für Kunden, die einen Lagerwagen des Model S oder Model X kaufen. Dass der Hersteller Interessenten jene Autos gerade jetzt schmackhaft machen will, hat einen einfachen Grund.

Firma zum Thema

Wer einen Lagerwagen des Tesla Model S oder Model X kauft, bekommt den Strom aktuell kostenlos dazu.
Wer einen Lagerwagen des Tesla Model S oder Model X kauft, bekommt den Strom aktuell kostenlos dazu.
(Bild: Tesla)

Ursprünglich hatte Tesla sein Angebot an Kunden, lebenslang kostenlos an Superchargern laden zu können, 2017 eingestellt. Nun gibt es ein Comeback – allerdings nur teilweise. In einer Mail an Newsletter-Abonnenten verkündete der Hersteller am Donnerstag, dass nun auch Kunden in Deutschland den Strom dazubekommen, wenn sie einen Lagerwagen des Model S oder des Model X kaufen. In den USA hatte Tesla die Kaufzugabe bereits vor rund zwei Wochen verkündet.

Hintergrund dürfte sein, dass Tesla in Kürze beide genannten Baureihen überarbeitet. Der Hersteller kündigte bereits an, dass unter anderem Reichweite und Ladegeschwindigkeit bei beiden Autos durch das Facelift steigen solle. Die bisherigen Modelle könnten allerdings nicht per Update auf jenes Niveau gehoben werden.

Tesla Model S: Elon Musks Kickstarter
Bildergalerie mit 15 Bildern

Das legt den Schluss nahe, dass Tesla die jetzigen Versionen von Model S und Model X beispielsweise durch lebenslang kostenloses Laden schmackhaft machen will, um nicht auf zahlreichen Lagerwagen sitzen zu bleiben. Übertragbar ist jener Vorteil allerdings nicht: Wird eines jener Lagerfahrzeuge weiterverkauft, endet das Programm automatisch.

Aktuell läuft der Verkauf von Model S und Model X in Deutschland zäh. Vieles fokussiert sich derzeit auf Teslas jüngstes und günstigstes Auto, das Model 3. Von der großen Limousine setzten die Kalifornier im laufenden Jahr (per Mai) laut Kraftfahrt-Bundesamt 368 Stück ab (-44 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum), vom SUV Model X waren es 220 (-30 %). Der Absatz des Model 3 lag bis Ende Mai 2019 bei 4.016 Einheiten.

(ID:45964286)