David Hasselhoff wünscht sich Trabbi vor dem Haus

Geständnis bei Videodreh mit dem US-Sänger

| Autor: dpa

Sänger und Schauspieler David Hasselhoff hat sich anlässlich eines Besuchs in Berlin zum 30. Jahrestag des Mauerfalls als Trabbi-Fan geoutet.
Sänger und Schauspieler David Hasselhoff hat sich anlässlich eines Besuchs in Berlin zum 30. Jahrestag des Mauerfalls als Trabbi-Fan geoutet. (Bild: David Hasselhoff1.jpg / superde1uxe / CC BY 2.0)

Der US-Schauspieler und Sänger David Hasselhoff („Knight Rider”, „Baywatch“) hat sich als Trabbi-Fan zu erkennen gegeben. „Es ist ein lustiges Auto, ich wünschte ich hätte einen in meiner Auffahrt“, sagte der 67-Jährige am Samstag nach einem Videodreh in Berlin. Er selbst sei kurz nach der Wende herausgefordert worden, mit dem DDR-Auto eine 180-Grad-Drehung zu machen. „Und ich habe es geschafft“, sagte „The Hoff“, auf dessen schwarzem T-Shirt in weißer Schrift sein Name prangte.

Bei dem Videodreh fuhren mehr als zehn bunte Trabbis auf die Rathausbrücke, der Sänger trat jedoch zu Fuß auf. Die Autofahrer gaben Hasselhoffs Hit „Looking For Freedom“ hupend zum Besten, der Sänger stimmte begeistert mit ein. Wenige Wochen nach der Maueröffnung 1989 hatte er das Lied auf der Silvesterparty am Brandenburger Tor gesungen. Der Song stand acht Wochen an der Spitze der deutschen Hitparade.

Im Mai hatte Hasselhoff den Wunsch geäußert, erneut Silvester in der Hauptstadt auftreten zu wollen. Auf „DPA“-Nachfrage hieß es nun, das hänge von seinem Terminplan ab. Derzeit sehe es allerdings so aus, als würde er zum Jahresende in Großbritannien auf der Bühne stehen.

Passend zum 30. Jubiläum des Mauerfalls am 9. November trug „The Hoff“ wie bei seinem Silvester-Auftritt 1989 einen Schal mit Klaviertasten-Motiv. Das Hupkonzert wertete er als „tollen Tribut“. Ihm selbst sei 1989 die Bedeutung des Lieds noch nicht klar gewesen.

Übrigens kann man Hasselhoff im Internet bereits in früheren Jahren im Trabant fahren sehen:

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46191972 / Classic Business)

Plus-Fachartikel

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Auch unter den Spezial-Fahrzeugbörsen beleben neue Wettbewerber den Markt. Nadja Sörgel von der Plattform Tradus spricht im Interview darüber, wo der Marktplatz aus ihrer Sicht im Vergleich zu den Platzhirschen die Nase vorn hat. lesen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Die Finanzgerichte befassen sich regelmäßig mit der Frage der korrekten Versteuerung von Garantiezusagen für Gebrauchtwagen. Ein aktuelles BFH-Urteil gibt wichtige Hinweise für Autohäuser, die zusätzlich zum Kfz-Verkauf auch Eigengarantien anbieten. lesen