Die großen Autohändler: Motor-Nützel

Autor Silvia Lulei

Im Frühjahr erfolgt der Spatenstich für das Automobil-Zentrum Hof der Motor-Nützel-Gruppe. Das Großprojekt ist ein weiterer Meilenstein in der erfolgreichen Unternehmensentwicklung der Autohausgruppe.

(Foto: Motor Nützel)

Motor-Nützel zählt zu den führenden Automobilhändlern Oberfrankens. Vor 83 Jahren gründete Hans Nützel in Bayreuth eine Motorradwerkstatt, aus der die Autohandelsgruppe hervorging. Seit der Jahrtausendwende befindet sich die Unternehmenszentrale im Volkswagen-Zentrum in der Nürnberger Straße – mit dem Audi- und Porsche-Zentrum in direkter Nachbarschaft.

Der imposante Firmensitz könnte baulich bald überflügelt werden: Im Frühjahr 2015 erfolgt der erste Spatenstich für das sogenannte Automobil-Zentrum Hof, das fünf Marken an einem Standort vereinen wird. Neben Gebäuden für Audi, Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Skoda Service, Audi GW plus und Das Weltauto wird es zwei Werkstätten, ein Karosserie- und Lackzentrum sowie ein Gebäude für Reifenlogistik auf einer Fläche von 55.000 Quadratmetern geben. Mitte 2016 soll alles fertig sein. Zurzeit arbeiten bereits 100 Mitarbeiter am Standort Hof. Im neuen Automobilzentrum werden bis zu 150 Personen beschäftigt sein.