Einkaufsgenossenschaft: Die Alternative für Händler

Dem ehemaligen Toyota- und Daihatsu-Händler Schroers ist mit Unterstützung der Einkaufsgenossenschaft EGA ein erfolgreicher Neuanfang gelungen. Inzwischen hat er seinen Kundenstamm erweitert und die Werkstattdurchgänge deutlich gesteigert.

| Autor: Udo Schwickal

Das Mehrmarkenautohaus Schroers in Mönchengladbach.
Das Mehrmarkenautohaus Schroers in Mönchengladbach. (Foto: Joachim Emmerich)

Der Mehrmarkenhandel ist salonfähig geworden. So will die PSA-Gruppe mit den Marken Peugeot und Citroën demnächst an ihren Niederlassungen zusätzlich eine Fremdmarke verkaufen. Damit wolle man sich an erfolgreichen Handelsgruppen wie Emil Frey orientieren, erklärte Vertriebschef Jean-Philippe Imparato. Und während sich dieser für seinen mutigen Schritt feiern lässt, hat Stephan Schroers, Inhaber des gleichnamigen Autohauses in Mönchengladbach, einige Jahre zuvor für ein derartiges „Fremdgehen“ noch mächtigen Ärger bekommen.

Stephan Schroers vor seinem neuen Pylon, der seine Mehrmarkenkompetenz aufzeigt.Stephan Schroers vor seinem neuen Pylon, der seine Mehrmarkenkompetenz aufzeigt. (Foto: Schwickal)

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44063156 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Mercedes-Benz: Frischer Retail-Auftritt

Mercedes-Benz: Frischer Retail-Auftritt

Die neuen Autohäuser von Mercedes-Benz können sich sehen lassen. Vieles wird digitaler, der Kontakt zu den Kunden soll noch persönlicher, „proaktiver“ werden. Am zuweilen kritisierten Konzept der „Empfangsdame“ dagegen will man noch arbeiten. lesen

Autobanken: In schwierigem Fahrwasser

Autobanken: In schwierigem Fahrwasser

Das Geschäftsjahr 2019 war für Banken und vor allem für Autobanken sehr erfolgreich. Mit der Coronakrise hat sich das geändert. Die notwendige Risikovorsorge lässt die Gewinne abschmelzen. lesen